Was ist die Europäische Zentralbank?

1. Juni 2018

Welche Rolle spielt die EZB in Ihrem Alltag?

20 Fakten zu unserem 20-jährigen Jubiläum

  1. Leben Sie im Euroraum? Dann sind Sie Teil der 340 Millionen Menschen, die eine gemeinsame Währung nutzen. Der Euroraum ist die zweitgrößte Volkswirtschaft der Welt.

  2. Unsere Hauptaufgabe hier bei der EZB besteht in der Gewährleistung von Preisstabilität im Euroraum, damit Sie sicher sein können, dass Sie mit Ihrem Geld morgen noch genauso viel kaufen können wie heute. Seit Einführung des Euro am 1. Januar 1999 liegt der Durchschnitt der Inflation bei 1,7 % und damit unter dem Wert für die drei Jahrzehnte davor.
    Warum ist Preisstabilität wichtig?

  3. Durch Festlegung der Leitzinsen und andere geldpolitische Maßnahmen sorgen wir für stabile Preise im Euroraum.
    Wie funktioniert das Programm der EZB zum Ankauf von Vermögenswerten?

  4. Zusammen mit den Zentralbanken des Euroraums sind wir auch für die Herstellung der Euro-Banknoten zuständig, die Sie am Geldautomaten erhalten. Seit 2002 haben wir 130 Milliarden Euro-Geldscheine hergestellt.
    Sicherheitsmerkmale der Euro-Banknoten

  5. Wir behalten die Stabilität des Finanzsystems im Blick. Wir analysieren Risiken für das Finanzsystem und empfehlen den Staaten des Euroraums geeignete makroprudenzielle Maßnahmen.
    Im Blickpunkt: Finanzstabilität

  6. Seit 2014 sind wir für die direkte Aufsicht über die größten Banken im Euroraum zuständig. So können Sie sicher sein, dass die Banken auch für weniger gute Zeiten gewappnet sind. Rund 1 200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der EZB behalten 118 große Banken genau im Blick und legen Leitlinien für den Bankensektor fest.
    Warum werden Geschäftsbanken beaufsichtigt?

  7. Wir sorgen dafür, dass Ihre Zahlungen sicher ankommen – sei es in bar, per Karte oder elektronisch. Wir kümmern uns um die Zahlungssysteme, die diese Transaktionen möglich machen. Über unser Zahlungssystem TARGET2 werden täglich 350 000 Transaktionen im Wert von 1,7 Billionen € abgewickelt.
    Was ist TARGET2?

  8. Stichwort Zahlungen: Wussten Sie, dass elektronische Zahlungen mit unserem TIPS-System bald in Echtzeit durchgeführt werden können? Wartezeiten von mehreren Tagen bis zur Gutschrift der Zahlung sind damit Geschichte.
    Demnächst: Grenzüberschreitende Echtzeitzahlungen (Video nur in englischer Sprache verfügbar)
    Was ist TARGET Instant Payments Settlement (TIPS)?

  9. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Forschungsbereich beschäftigen sich mit Blockchain und anderen neuen Finanztechnologien. Wir setzen uns auch mit dem Thema Cyberresilienz auseinander. So gewährleisten wir, dass unsere Zahlungssysteme auch in Zukunft sicher, widerstandsfähig und effizient sind.
    Wie eine neue Technologie die Finanzmärkte verändern könnte
    Warum ist Cyberresilienz wichtig?

  10. Die EZB ist eine unabhängige Institution. Das bedeutet, dass wir nicht von nationalen Interessen abhängig sind.
    Warum ist die EZB unabhängig?

  11. Wir stehen in ständigem Kontakt mit anderen europäischen und internationalen Institutionen und geben rechtliche Einschätzungen zur Finanzgesetzgebung ab.
    In welcher Weise ist die EZB für ihre Tätigkeit rechenschaftspflichtig?

  12. Big Data spielt bei uns eine große Rolle. Die klügsten Köpfe der Statistik arbeiten bei uns fortlaufend mit Daten aus den verschiedensten Bereichen und tragen so zu fundierten geldpolitischen Beschlüssen bei.
    Warum sind Statistiken wichtig?

  13. Sie können sich auf uns verlassen. Von unserem Präsidenten stammt das inzwischen berühmte Zitat aus dem Jahr 2012: „Im Rahmen ihres Mandats ist die EZB bereit, alles Erforderliche zu tun, um den Euro zu erhalten.“ Mit vereinten Kräften haben wir die Staatsschuldenkrise im Euroraum überstanden.

  14. Unsere Geldpolitik trägt dazu bei, dass die Wirtschaft im Euroraum wächst. Wussten Sie, dass das durchschnittliche Pro-Kopf-BIP im Euroraum seit Einführung der Gemeinschaftswährung von 21 000 € auf rund 32 000 € angestiegen ist?

  15. Von unseren Maßnahmen profitiert auch der Arbeitsmarkt. Zwischen 2012 und 2017 sind im Euroraum sieben Millionen neue Arbeitsplätze entstanden, und inzwischen gehen 71 % der Menschen im erwerbsfähigen Alter einer Beschäftigung nach.

  16. Wir sind in Frankfurt am Main zu Hause. Unsere Büroräume befinden sich im Ostend im neuen Hauptgebäude und im Bankenviertel im Eurotower und im Japan Center.
    Das Hauptgebäude der EZB

  17. Die mehr als 3 000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der EZB kommen aus ganz Europa und sprechen insgesamt 23 verschiedene Sprachen.

  18. Wir fördern ein integratives Arbeitsklima in unserer Institution und unsere Mitarbeiter-Netzwerke (u. a. Rainbow Network, WOW Network (Women Organise Women), ECB Ethnic and Cultural Group) sind Ausdruck der
    Vielfalt und Integrativität der EZB (Seite in englischer Sprache verfügbar).

  19. Auf dem Dach des 185 m hohen EZB-Hauptgebäudes im Ostend hat sich eine Vogelfamilie niedergelassen. Wir sind gespannt, ob Falken oder Tauben den Vogelhäusern auf unserem Gelände einen Besuch abstatten.

  20. Zugegeben, es ist nicht immer leicht, mit uns Kontakt aufzunehmen. Wir würden uns aber freuen, öfter von Ihnen zu hören. Hier die Seite mit unseren Kontaktangaben. Sie erreichen uns auch über und LinkedIn. Oder schauen Sie einfach in unserem Besucherzentrum vorbei, falls Sie einmal in Frankfurt sind.