Lettland (seit 1. Januar 2014)

Lettland trat dem Eurogebiet am 1. Januar 2014 bei. Zu diesem Termin löste der Euro den lettischen Lats zum festgelegten Umrechnungskurs von 1 € = 0,702804 LVL ab. Nach Ablauf eines zweiwöchigen Zeitraums, in dem beide Währungen parallel verwendet werden konnten, verlor der Lats am 15. Januar 2014 seine Gültigkeit als gesetzliches Zahlungsmittel.

Umtausch von lettischen Lats

Latvijas Banka

Lettische Lats können in Lettland bei 302 Postämtern (bis zum 31. März 2014) sowie bei Banken (bis zum 30. Juni 2014) zum festgelegten Umrechnungskurs gebührenfrei umgetauscht werden.

Die Latvijas Banka tauscht auf lettische Lats lautende Banknoten und Münzen in unbegrenzter Höhe und für einen unbegrenzten Zeitraum zum festgelegten Umrechnungskurs kostenlos in Euro um.

Die anderen nationalen Zentralbanken (NZBen) des Euroraums tauschen auf lettische Lats lautende Banknoten vom 1. Januar bis zum 28. Februar 2014 kostenlos um. Der Tageshöchstbetrag für den Umtausch beträgt 1 000 € pro Person/Transaktion.

Die wichtigsten Daten im Zusammenhang mit der Bargeldumstellung auf einen Blick

9.7.2013
Der Rat der Europäischen Union billigt den Beitritt Lettlands zum Eurogebiet.
10.7.2013
Die Europäische Zentralbank und nationale Zentralbanken des Eurogebiets beginnen mit dem Transport von Euro-Banknoten zur Latvijas Banka, der Zentralbank Lettlands.
31.7.2013
Das Prägen der lettischen Euro-Münzen beginnt.
1.10.2013
Preise in Lettland werden bis zum 31. Dezember 2014 sowohl in Lats als auch in Euro ausgewiesen. Die Kampagne „Für eine faire Euro-Einführung“ wird eingeläutet.
1.11.2013
Die Abgabe von Euro-Banknoten und -Münzen von der Latvijas Banka an die Geschäftsbanken beginnt.
10.12.2013
Die Übertragung von Euro-Banknoten und -Münzen von Geschäftsbanken an Unternehmen, Einzelhändler und die Automatenindustrie beginnt.
10.12.2013
Starterpakete mit den acht Stückelungen der Euro-Münzen werden in Geschäftsbanken verkauft.
1.1.2014
Der Umlauf von Euro-Banknoten und -Münzen beginnt; Bankkonten werden auf Euro umgestellt.
1.1.2014
Zwei Wochen lang sind beide Währungen – Lats und Euro – parallel im Umlauf und können für Zahlungen verwendet werden.
15.1.2014
Euro-Banknoten und -Münzen werden alleiniges gesetzliches Zahlungsmittel.
31.3.2014
Ablauf der Umtauschfrist für Lats-Banknoten und -Münzen bei Postämtern
30.6.2014
Ablauf der Umtauschfrist für Lats-Banknoten und -Münzen bei Geschäftsbanken
Unbefristet
Auf Lats lautende Banknoten und Münzen können für einen unbegrenzten Zeitraum bei der Latvijas Banka umgetauscht werden.

Kommunikationskampagne zur Umstellung

Die Europäische Zentralbank (EZB) und die Latvijas Banka führen eine Kommunikationskampagne für Lettland durch. Diese Kampagne umfasst:

  • die Produktion und Verteilung von Veröffentlichungen zu Euro-Banknoten und -Münzen sowie zur Bargeldumstellung;
  • zwei kurze Videos zur Bargeldumstellung und zur Püfung der Echtheit von Euro-Banknoten und -Münzen in englischer, lettischer und russischer Sprache;
  • die Euro-Ausstellung im Daile-Theater in Riga (Brīvības iela 75, LV-1001, Rīga) vom 25. Oktober bis zum 13. Dezember 2013;
  • eine hochrangig besetzte Euro-Konferenz am 12. September 2013, die live auf www.ecb.europa.eu und http://www.neue-euro-banknoten.eu übertragen wird. Weitere Einzelheiten können Sie dem Programm entnehmen.

Gemeinsam für den Euro: das Partnerprogramm

Im Rahmen des Partnerprogramms erhalten interessierte Unternehmen und Organisationen Kommunikationsmaterial zu den Euro-Banknoten und -Münzen in Lettland.

Gemeinsam mit Ihnen möchten die Latvijas Banka und die Europäische Zentralbank über den Euro informieren. Als Partner erhalten Sie Zugriff auf Informationen über den Euro, die Sie an Ihre Kunden, Geschäftspartner und Mitarbeiter weitergeben können. Hierdurch wird sichergestellt, dass Ihren Interessenträgern zeitnah korrekte Informationen aus einer zuverlässigen Quelle zur Verfügung stehen.