Suchoptionen
Home Medien Wissenswertes Forschung und Publikationen Statistiken Geldpolitik Der Euro Zahlungsverkehr und Mrkte Karriere
Vorschläge
Sortieren nach

Klimawandel und die EZB

Bei unserer Strategieüberprüfung untersuchen wir, wie und in welchen Bereichen sich der Klimawandel und seine Bekämpfung konkret auf unsere Politik auswirken können.

Christine Lagarde, Präsidentin der EZB

Wir beschäftigen uns bei der Europäischen Zentralbank (EZB) mit der Frage, wie wir den Klimawandel wirksam bekämpfen können. Wir arbeiten daran, mögliche Risiken für die Wirtschaft und das Finanzsystem zu identifizieren.

Der Klimawandel kann sich durch extreme Wetterereignisse und Unsicherheiten im Zusammenhang mit dem Übergang zu einer CO2-armen Gesellschaft auf die Wirtschaft auswirken.

Kompetenzzentrum Klimawandel

Der Klimawandel wird für die Wirtschaft und unsere geldpolitischen Maßnahmen immer bedeutsamer. Daher gestaltet und steuert unser Kompetenzzentrum Klimawandel die Klimaagenda der EZB. Außerdem führt es unsere Tätigkeiten in den Bereichen Klimawandel und nachhaltiges Finanzwesen zusammen.

Pressemitteilung

Die EZB engagiert sich in vier zentralen Kompetenzbereichen

Wirtschaftliche Analyse

Wir stellen sicher, dass wir den Klimawandel in unseren gesamtwirtschaftlichen Modellen, den Prognosemethoden und bei der Risikobewertung berücksichtigen.

Weitere Informationen

Bankenaufsicht

Bei unserer Aufsichtstätigkeit schärfen wir das Bewusstsein der Banken für Klimarisiken, die sich aus dem Klimawandel ergeben. So soll sichergestellt werden, dass die Banken in der Lage sind, angemessen mit diesen Risiken umzugehen.

Weitere Informationen

Geldpolitik und Anlageportfolios

Im Rahmen unserer Programme zum Ankauf von Vermögenswerten erwerben wir auch grüne Anleihen. Dabei achten wir darauf, dass es nicht zu Marktverzerrungen kommt.

Weitere Informationen

Finanzstabilität

Unsere Fachleute für Finanzstabilität messen und bewerten die Risiken, die sich aus dem Klimawandel für das Finanzsystem ergeben. Sie teilen ihre Erkenntnisse mit der Öffentlichkeit, den Marktteilnehmern und politischen Entscheidungsträgern.

Weitere Informationen

Weitere Initiativen

Green ECB

Die EZB bemüht sich fortlaufend darum, ihren ökologischen Fußabdruck zu verringern. Sie möchten wissen, was wir dabei schon erreicht haben? Dann besuchen Sie doch unsere Webseite zum Thema Umweltschutz bei der EZB.

Earth Hour

Seit 2012 macht die EZB bei dieser Aktion mit. Dabei schalten wir die Beleuchtung in unserem Hauptgebäude aus, um auf den Klimawandel aufmerksam zu machen.

The ECB Podcast: climate change and the role of central banks

Welchen Einfluss hat der Klimawandel auf die Finanzstabilität? Warum kauft die EZB nicht noch mehr grüne Anleihen? Wie können sich Banken besser auf Klimarisiken vorbereiten? Podcast-Gastgeber Michael Steen erörtert diese und weitere Fragen mit den Fachleuten Fatima Pires, Madelaine Roos und Patrick Amis.

Weitere Informationen
SIEHE AUCH

Die EZB ist Mitglied der folgenden Gruppen

Antwort des Eurosystems auf die überarbeitete Strategie der Europäischen Kommission für ein nachhaltiges Finanzwesen

Die EZB und die nationalen Zentralbanken der Länder des Euroraums sind bereit, die Arbeit der Europäischen Kommission zur Entwicklung einer Strategie für ein nachhaltiges Finanzwesen und zur Verbesserung der Offenlegung nichtfinanzieller Informationen zu unterstützen. Als Reaktion auf die öffentlichen Konsultationen der Kommission haben wir fünf Prioritäten bestimmt.

Zu unserer Antwort

Network for Greening the Financial System (NGFS)

Die EZB ist Mitglied im NGFS, einem Netzwerk aus Zentralbanken und Aufsichtsbehörden von fünf Kontinenten. Das NGFS geht der Frage nach, wie der reibungslose Übergang zu einer CO2-armen Wirtschaft unterstützt werden kann. Seit 2020 ist die EZB Mitglied im Lenkungsausschuss des NGFS.

Zur Website des NGFS

Alle Seiten in diesem Abschnitt