Suchoptionen
Home Medien Wissenswertes Forschung und Publikationen Statistiken Geldpolitik Der Euro Zahlungsverkehr und Mrkte Karriere
Vorschläge
Sortieren nach

Estland (seit 1. Januar 2011)

Die Stufen der Bargeldumstellung

Am 13. Juli 2010 stimmte der Rat der Europäischen Union dem Antrag Estlands auf Beitritt zum Euroraum am 1. Januar 2011 zu. Am 1. Januar 2011 trat Estland planmäßig dem Euroraum bei, und der Euro ersetzte die estnische Krone (EEK) zum festgelegten Umrechnungskurs von 1 € = 15,6466 EEK. Zwei Wochen lang waren beide Währungen parallel im Umlauf. Das Wechselgeld wurde in der Regel aber in Euro herausgegeben.

Am 15. Januar 2011 verlor die estnische Krone ihre Gültigkeit als gesetzliches Zahlungsmittel.

Ab spätestens Dezember 2010 konnten Kunden auf estnische Kronen lautende Banknoten bei Banken gebührenfrei in Euro umtauschen. Vom 1. Januar 2011 bis zum 30. Juni 2011 konnten auf estnische Kronen lautende Banknoten und Münzen bei allen Banken umgetauscht werden, die Bargelddienstleistungen erbringen. In einer begrenzten Anzahl von Filialen war der Umtausch bis zum 31. Dezember 2011 möglich.

Die estnische Zentralbank (Eesti Pank) tauscht auf estnische Kronen lautende Banknoten und Münzen für einen unbegrenzten Zeitraum sowie in unbegrenzter Höhe in Euro um.

Die Preise im Einzelhandel sowie in anderen Geschäftsbereichen wurden ab dem 1. Juli 2010 in beiden Währungen ausgewiesen. Praktische Informationen zu den Euro-Banknoten und ‑Münzen erhielt die Bevölkerung Estlands durch TV-Spots, Faltblätter, Poster und sonstige Publikationen.

Umtausch von auf estnische Kronen lautenden Banknoten bei nationalen Zentralbanken

Auf estnische Kronen lautende Banknoten können bei folgenden Stellen in Euro getauscht werden:

Bei der estnischen Zentralbank

Die estnische Zentralbank (Eesti Pank) tauscht auf estnische Kronen lautende Banknoten und Münzen in unbegrenzter Höhe und für einen unbegrenzten Zeitraum zum festgelegten Umrechnungskurs in Euro um. Dies ist ebenfalls gebührenfrei.

Bei den anderen nationalen Zentralbanken des Euroraums

Die nationalen Zentralbanken der EU-Mitgliedstaaten, die den Euro eingeführt haben (siehe Liste unten), tauschen vom 1. Januar bis zum 28. Februar 2011 auf estnische Kronen lautende Banknoten zum festgelegten Umrechnungskurs in Euro um.

Der Tageshöchstbetrag für den Umtausch beträgt 1 000 € pro Person bzw. Transaktion. Dies ist ebenfalls gebührenfrei.

Die wichtigsten Daten der Bargeldumstellung auf einen Blick
15. September 2010
Vorzeitige Abgabe von Euro-Münzen („Frontloading“)
15. September 2010
Vorzeitige Weitergabe von Euro-Münzen („Sub-Frontloading“)
15. November 2010
Vorzeitige Abgabe von Euro-Banknoten
1. Dezember 2010
Vorzeitige Weitergabe von Euro-Banknoten
1. Dezember 2010
Gebührenfreier Umtausch von Kronen in Euro-Banknoten bei Kreditinstituten
1. Januar 2011
Kontenumstellung auf Euro
14. Januar 2011
Ende des Parallelumlaufs
15. Januar 2011
Euro-Banknoten und ‑Münzen werden alleiniges gesetzliches Zahlungsmittel
31. Dezember 2011
Frist für den Umtausch von auf Kronen lautenden Münzen bei Banken
31. Dezember 2011
Frist für den Umtausch von auf Kronen lautenden Banknoten bei Banken
Unbefristet
Umtausch von auf Kronen lautenden Banknoten und Münzen bei der estnischen Zentralbank

Alle Seiten in diesem Abschnitt