Slowakei (seit 1. Januar 2009)

Die Schritte zur Bargeldumstellung

Národná banka Slovenska

Am 8. Juli 2008 stimmte der Rat der Europäischen Union dem Antrag der Slowakei auf Beitritt zum Eurogebiet am 1. Januar 2009 zu.

Am 1. Januar 2009 wurde der Euro in der Slowakei gesetzliches Zahlungsmittel und ersetzte die slowakische Krone (SKK) zum unwiderruflich festgelegten Wechselkurs von 1 € = 30,1260 SKK.

Die vorzeitige Abgabe („Frontloading“) von Euro-Bargeld an professionelle Dritte vor dem 1. Januar 2009 trug dazu bei, eine reibungslose Bargeldumstellung sicherzustellen, die logistische Belastung zu verringern und die Kosten des Parallelumlaufs der beiden Währungen zu senken. Im September 2008 wurde mit dem Frontloading der Euro-Münzen und einen Monat später mit der vorzeitigen Abgabe der Euro-Banknoten an Banken begonnen. Ein Teil dieses Bargelds wurde vorzeitig an Einzelhändler und andere Unternehmen weitergegeben („Sub-Frontloading“). Die vorzeitige Abgabe von Euro-Banknoten und -Münzen wurde in der Leitlinie EZB/2006/9, geändert durch die Leitlinie EZB/2008/4, geregelt. Das Amt für amtliche Veröffentlichungen der Europäischen Gemeinschaften hat einen inoffiziellen konsolidierten Text erstellt.

Ab dem 17. Januar 2009 können in der Slowakei bei Barzahlungen nur noch Euro-Banknoten und -Münzen verwendet werden. Allerdings tauschen Banken auf slowakische Kronen lautende Banknoten bis Ende 2009 und auf slowakische Kronen lautende Münzen bis Ende Juni 2009 zum festgelegten Umrechnungskurs um. Ab dem 20. Januar 2009 können Banken Gebühren erheben, wenn der umzutauschende Betrag pro Kunde und Transaktion 100 Banknoten oder 100 Münzen übersteigt. Auf slowakische Kronen lautende Banknoten können zeitlich unbefristet bei der Národná banka Slovenska umgetauscht werden, für Münzen gilt eine Umtauschfrist bis Ende 2013.

Die wichtigsten Daten im Zusammenhang mit der Bargeldumstellung auf einen Blick

November 2008
Vorzeitige Weitergabe von Euro-Münzen an Unternehmen („Sub-Frontloading“)
November 2008
Vorzeitige Weitergabe von Euro-Banknoten an Unternehmen („Sub-Frontloading“)
1. Januar 2009
Kontenumstellung und Einführung der Euro-Banknoten und -Münzen
16. Januar 2009
Letzter Tag, an dem auf slowakische Kronen lautende Banknoten und Münzen gesetzliches Zahlungsmittel sind
bis 31. Dezember 2009
Gebührenfreier Umtausch von auf slowakische Kronen lautenden Banknoten durch Banken
bis 30. Juni 2009
Gebührenfreier Umtausch von auf slowakische Kronen lautenden Münzen durch Banken
31. Dezember 2013
Frist für den Umtausch von auf slowakische Kronen lautenden Münzen durch die Národná banka Slovenska
unbefristet
Frist für den Umtausch von auf slowakische Kronen lautenden Banknoten durch die Národná banka Slovenska