Der Euro verbindet

Am 1. Januar 1999 setzten elf Länder der Europäischen Union (EU) ihre Wechselkurse fest, begannen mit einer gemeinsamen Währungspolitik unter dem Dach der Europäischen Zentralbank und führten den Euro als neue Gemeinschaftswährung ein. Anfangs war der Euro eine rein elektronische Währung, die an den Finanzmärkten und bei bargeldlosen Zahlungen zum Einsatz kam. Drei Jahre später wurden Euro-Banknoten und -Münzen in Umlauf gebracht.

Inzwischen ist der Euro die Währung von 19 EU-Mitgliedsstaaten und wird von mehr als 340 Millionen Europäerinnen und Europäern benutzt. Er hat sich zu einer der weltweit wichtigsten Währungen entwickelt.

Die Euro-Banknoten und -Münzen führen uns jeden Tag ganz konkret die Freiheiten, Annehmlichkeiten und Möglichkeiten vor Augen, die uns die EU bringt.

Der Euro
verbindet

Wie viel weißt du wirklich über den Euro?

Nimm an unserem Quiz teil und teste dein Wissen über den Euro (und die Europäische Zentralbank). Wir haben spannende Fragen für Anfänger und für ausgemachte Experten vorbereitet. Versuch es doch einfach mal und teile das Quiz in den sozialen Medien!

Zum Quiz!

Was bringt Ihnen der Euro?

Der Euro ist unsere Währung. Deshalb kommt ihm im Alltag eine wichtige Rolle zu. Er macht es einfacher, im Ausland Geschäfte zu tätigen, zu reisen, zu studieren, zu leben und zu arbeiten.

Die Europäische Zentralbank wacht über den Euro und schafft so ein stabiles Umfeld für die Menschen in den Euro-Ländern, d. h. Familien, Arbeitnehmer, Arbeitgeber, Unternehmer, Rentner, Sparer und Schuldner. Wir kümmern uns darum, dass der Euro stabil bleibt, und tragen so zu wirtschaftlichem Wachstum und Wohlstand bei.

Weitere Informationen

Wie profitieren Unternehmen in Europa vom Euro?

Kleine und mittlere Unternehmen bilden das Rückgrat der Wirtschaft im Euroraum. Erfahren Sie mehr darüber, wie größere und kleine Unternehmen von der einheitlichen Währung profitieren.

Zum Video

Der Euro: Schlüssel zu neuen Chancen für die Menschen in Europa

Vor 25 Jahren unterzeichneten die europäischen Staats- und Regierungschefs den Vertrag von Maastricht, ein Meilenstein der europäischen Integration und Wegbereiter für die Einführung des Euro. Sehen Sie im Video, wie die Gemeinschaftswährung das Reisen, Studieren und Arbeiten im Ausland für die Menschen in Europa einfacher gemacht hat.

Zum Video

Wussten Sie schon?

Wussten Sie, dass die beiden parallelen Linien im €-Symbol für Stabilität stehen?
Und dass das Durchschnittseinkommen im Euroraum von 20 900 € im Jahr 1999, also seit der Einführung des Euro, auf 33 900 € im Jahr 2018 gestiegen ist?

Hier gibt es noch mehr Informationen zum Euro

Die Geschichte des Euro

Seit den ersten Diskussionen über eine Wirtschafts- und Währungsunion in den 1960er-Jahren bis in die Gegenwart mit dem Euro als einer der wichtigsten Währungen der Welt hat die Gemeinschaftswährung einen weiten Weg zurückgelegt.

Der Euro ist ein greifbares Symbol Europas und seiner Werte. Unsere gemeinsame Währung trägt zum Erhalt von Frieden und sozialer Sicherheit bei und ist die Grundlage für Wohlstand und eine wirtschaftlich stabile Zukunft.

Weitere Informationen zur Geschichte des Euro finden Sie hier

Folgen Sie unseren Veranstaltungen
zur Feier des #EUROat20

3. Dezember 2018

The #EUROat20: an extraordinary journey

Am 3. Dezember 2018 feierte die Europäische Kommission die einzigartige Geschichte des Euro mit einer Veranstaltung in Brüssel.

Februar 2019

#EUROat20-Quizduell

Unser neues Quiz zum Euro und zur Europäischen Zentralbank ist da – eine Kooperation mit der App Quizduell. Einfach die App herunterladen und beim #EUROat20-Quiz mitmachen. Es gibt Preise zu gewinnen! Auf, los geht's!

11. März 2019

Wettbewerb für junge Wirtschaftswissenschaftlerinnen und Wirtschaftswissenschaftler beim EZB-Forum

Du promovierst im Bereich Wirtschaftswissenschaften oder Finanzen? Möchtest du deine Forschungsarbeit geldpolitischen Entscheidungsträgern und führenden Vertreterinnen und Vertretern aus Wissenschaft und Forschung vorstellen? Dann nimm an unserem Wettbewerb für Nachwuchsökonominnen und -ökonomen teil und gewinne eine Reise zum ECB Forum on Central Banking in Sintra, Portugal – auf dem ersten Platz gibt es einen Geldpreis in Höhe von 10 000 € zu gewinnen.

17. bis 19. Juni 2019

ECB Forum on Central Banking: 20 Years of European Economic and Monetary Union (EMU)

Im Mittelpunkt der sechsten Ausgabe des jährlich stattfindenden ECB Forum on Central Banking in Sintra, Portugal, steht das 20-jährige Jubiläum der europäischen Wirtschafts- und Währungsunion.

MÖCHTEN SIE MEHR ÜBER DEN EURO ERFAHREN?

Hier werden Sie fündig