PRESSEMITTEILUNG

EZB legt neuen Kapitalschlüssel fest

3. Dezember 2018

  • Fünfjährliche Anpassung auf Grundlage der von der Europäischen Kommission bereitgestellten BIP- und Bevölkerungszahlen
  • 16 nationale Zentralbanken künftig mit höherem Anteil, 12 mit geringerem Anteil
  • Keine Veränderung am Rotationssystem der Stimmrechte

Der Rat der Europäischen Zentralbank (EZB) hat Rechtsakte zu der alle fünf Jahre vorzunehmenden Anpassung des EZB-Kapitalschlüssels und der Beiträge der nationalen Zentralbanken (NZBen) der Europäischen Union (EU) erlassen. Der neue Schlüssel für die Zeichnung des Kapitals der EZB tritt am 1. Januar 2019 in Kraft.

Die Anteile der NZBen am Kapital der EZB werden zu gleichen Teilen nach den Anteilen der jeweiligen Mitgliedstaaten an der Gesamtbevölkerung und am Bruttoinlandsprodukt (BIP) der EU gewichtet.*

Die Gewichtsanteile werden auf der Grundlage von Daten festgelegt, die von der Europäischen Kommission bereitgestellt werden. Die NZBen sorgen durch Übertragung von Kapitalanteilen untereinander dafür, dass die Verteilung der Kapitalanteile dem angepassten Schlüssel entspricht.

Nach der jüngsten Überprüfung wird sich der Anteil am Kapital der EZB bei 16 Zentralbanken erhöhen und bei 12 Banken verringern. Die neue Verteilung der Anteile der NZBen am Kapitalschlüssel der EZB ist der nachfolgenden Tabelle zu entnehmen. Insgesamt beläuft sich das gezeichnete Kapital der EZB weiterhin unverändert auf 10 825 007 069,61 EUR. Die diesbezüglichen Beschlüsse der EZB sind auf der EZB-Website abrufbar und werden in Kürze im Amtsblatt der Europäischen Union veröffentlicht. Der Erweiterte Rat der EZB wirkte im Einklang mit der Satzung des ESZB an dem Beschlussverfahren mit.

Im Rahmen des Rotationssystems, das die Stimmrechte der Präsidenten der nationalen Zentralbanken im EZB-Rat regelt, werden die Zentralbankpräsidenten des Euro-Währungsgebiets in zwei Gruppen unterteilt. Als Kriterien werden dabei die Größe des Finanzsektors und das oben angeführte Bruttoinlandsprodukt des jeweiligen Mitgliedstaats herangezogen. Diese Daten müssen bei jeder Anpassung des Kapitalschlüssels alle fünf Jahre neu berechnet werden. Auf Grundlage der Neuberechnungen bleibt die Gruppeneinteilung der Zentralbankpräsidenten ab dem 1. Januar 2019 unverändert.

Verteilung des EZB-Kapitals ab 1. Januar 2019

Schlüssel für die Zeichnung des Kapitals der EZB (in %)
bis 31. Dezember 2018

Schlüssel für die Zeichnung des Kapitals der EZB (in %)
ab 1. Januar 2019

Gezeichneter Kapitalanteil (in EUR)
ab 1. Januar 2019

Eingezahltes Kapital (in EUR)
ab 1. Januar 2019

Nationale Bank van België/Banque Nationale de Belgique

2,4778

2,5280

273 656 178,72

273 656 178,72

Deutsche Bundesbank

17,9973

18,3670

1 988 229 048,48

1 988 229 048,48

Eesti Pank

0,1928

0,1968

21 303 613,91

21 303 613,91

Central Bank of Ireland

1,1607

1,1754

127 237 133,10

127 237 133,10

Bank of Greece

2,0332

1,7292

187 186 022,25

187 186 022,25

Banco de España

8,8409

8,3391

902 708 164,54

902 708 164,54

Banque de France

14,1792

14,2061

1 537 811 329,32

1 537 811 329,32

Banca d’Italia

12,3108

11,8023

1 277 599 809,38

1 277 599 809,38

Central Bank of Cyprus

0,1513

0,1503

16 269 985,63

16 269 985,63

Latvijas Banka

0,2821

0,2731

29 563 094,31

29 563 094,31

Lietuvos bankas

0,4132

0,4059

43 938 703,70

43 938 703,70

Banque centrale du Luxembourg

0,2030

0,2270

24 572 766,05

24 572 766,05

Central Bank of Malta

0,0648

0,0732

7 923 905,17

7 923 905,17

De Nederlandsche Bank

4,0035

4,0677

440 328 812,57

440 328 812,57

Oesterreichische Nationalbank

1,9631

2,0325

220 018 268,69

220 018 268,69

Banco de Portugal

1,7434

1,6367

177 172 890,71

177 172 890,71

Banka Slovenije

0,3455

0,3361

36 382 848,76

36 382 848,76

Národná banka Slovenska

0,7725

0,8004

86 643 356,59

86 643 356,59

Suomen Pankki – Finlands Bank

1,2564

1,2708

137 564 189,84

137 564 189,84

Zwischensumme für NZBen des Euroraums

70,3915

69,6176

7 536 110 121,69

7 536 110 121,69

Българска народна банка (Bulgarische Nationalbank)

0,8590

0,8511

92 131 635,17

3 454 936,32

Česká národní banka

1,6075

1,6172

175 062 014,33

6 564 825,54

Danmarks Nationalbank

1,4873

1,4986

162 223 555,95

6 083 383,35

Hrvatska narodna banka

0,6023

0,5673

61 410 265,11

2 302 884,94

Magyar Nemzeti Bank

1,3798

1,3348

144 492 194,37

5 418 457,29

Narodowy Bank Polski

5,1230

5,2068

563 636 468,10

21 136 367,55

Banca Naţională a României

2,6024

2,4470

264 887 922,99

9 933 297,11

Sveriges riksbank

2,2729

2,5222

273 028 328,31

10 238 562,31

Bank of England

13,6743

14,3374

1 552 024 563,60

58 200 921,14

Zwischensumme für NZBen außerhalb des Euroraums

29,6085

30,3824

3 288 896 947,92

123 333 635,55

Insgesamt

100,0000

100,0000

10 825 007 069,61

7 659 443 757,27

Differenzen in den Summen durch Runden der Zahlen.

Medienanfragen sind an Herrn Peter Ehrlich zu richten (Tel. +49 69 1344 8320).

Anmerkung:

* In Artikel 29.1 des Protokolls über die Satzung des Europäischen Systems der Zentralbanken und der Europäischen Zentralbank ist geregelt, wie die Gewichtsanteile im Schlüssel zugeteilt werden.

Anhang:

Kapitalschlüssel, Verteilungsschlüssel des Eurosystems und Banknoten-Verteilungsschlüssel im Vergleich

Ansprechpartner für Medienvertreter