European Central Bank - eurosystem
Suchoptionen
Startseite Medien Wissenswertes Forschung und Publikationen Statistiken Geldpolitik Der Euro Zahlungsverkehr und Märkte Karriere
Vorschläge
Sortieren nach

2-€-Gedenkmünzen – 2022

Die Münzbeschreibungen auf dieser Seite orientieren sich an den Angaben im Amtsblatt der Europäischen Union. Daher sind geringfügige Abweichungen von anderen auf dieser Website veröffentlichten Materialien möglich.

Frankreich

Anlass: 90. Jahrestag der Geburt des ehemaligen Staatspräsidenten Jacques Chirac

Beschreibung: Jacques Chirac war zwei Amtszeiten lang Präsident der Französischen Republik und ein bedeutender Architekt des Hauses Europa. So war er Präsident, als im Jahr 2002 der Euro eingeführt wurde, dessen 20-jähriges Jubiläum Anfang dieses Jahres begangen wurde. Das Münzbild zeigt das Profil von Jacques Chirac, der feierlich in die Zukunft blickt. Er ist von mehreren Symbolen umgeben, die sein Handeln darstellen: ein Euro-Symbol als Zeichen seiner Beteiligung an der Einführung des Euro und seines europäischen Geistes und eine französische Flagge in heraldischen Farben, die mit den Buchstaben „RF“ als Hinweis auf seine Präsidentschaft versehen ist. Sein Name sowie sein Geburts- und Todesjahr sind in das Euro-Logo eingebunden. Die Münzzeichen und das Ausgabejahr wurden gestalterisch eingeflochten. Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.

Ausgabevolumen: 9 000 000 Münzen

Ausgabedatum: Januar 2022

Italien

Anlass: 30. Todestag von Giovanni Falcone und Paolo Borsellino

Beschreibung: Das Münzmotiv zeigt die Portraits der zwei italienischen Richter Giovanni Falcone und Paolo Borsellino (nach einem Bild von Tony Gentile). Im Halbkreis über den Portraits ist der Schriftzug „FALCONE – BORSELLINO“ zu lesen. Unter dem Motiv stehen die Jahreszahlen „1992“ und „2022“ und zwischen den Zahlen das Akronym der Italienischen Republik „RI“. Rechterhand ist „R“ als Zeichen der Münze von Rom eingeprägt, und linkerhand finden sich die Initialen des Münzgestalters Valerio de Seta, „VdS“. Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.

Ausgabevolumen: 3 000 000 Münzen

Ausgabedatum: Januar 2022

Italien

Anlass: 170. Jahrestag der Gründung der Italienischen Nationalpolizei

Beschreibung: Das Münzmotiv zeigt zwei Mitarbeiter der „Polizia di Stato“ (Italienische Nationalpolizei), einen Mann und eine Frau, die vor einem Polizeiauto stehen. Darüber befindet sich der halbkreisförmige Schriftzug „POLIZIA DI STATO“, rechts das Akronym der Italienischen Republik „RI“, links der Buchstabe „R“ als Zeichen der Münze von Rom, unten die Initialen der Münzgestalterin Annalisa Masini „AM“, und rechts unten stehen die Jahreszahlen „1852“ und „2022“. Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.

Ausgabevolumen: 3 000 000 Münzen

Ausgabedatum: Januar 2022

Deutschland

Anlass: Bundesländer-Serie – Thüringen

Beschreibung: Das Münzmotiv zeigt die Wartburg als erste deutsche Burg, die in das UNESCO-Weltkulturerbe aufgenommen wurde. Ferner stehen im inneren Münzring unten „THÜRINGEN“ sowie der deutsche Ländercode „D“, rechts das Münzzeichen der jeweiligen Münzprägeanstalt („A“, „D“, „F“, „G“ oder „J“) sowie das Zeichen des Graveurs und links die Jahreszahl „2022“. Künstler: Olaf Stoy (Rabenau). Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.

Ausgabevolumen: 30 000 000 Münzen

Ausgabedatum: 25. Januar 2022

Luxemburg

Anlass: 50 Jahre gesetzlicher Schutz der luxemburgischen Flagge

Beschreibung: Das Münzmotiv zeigt auf der linken Hälfte ein Portrait des Großherzogs Henri und auf der rechten Hälfte die luxemburgische Trikolore. Über der Flagge steht die Jahreszahl „1972“, das Ausgabejahr „2022“ findet sich darunter. Quer von links nach rechts ist unter beiden Abbildungen der Name des Ausgabestaates „LËTZEBUERG“ eingraviert. Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.

Ausgabevolumen: 500 000 Münzen

Ausgabedatum: Januar 2022

Slowenien

Anlass: 150. Geburtstag des Architekten Jože Plečnik

Beschreibung: Das Münzmotiv zeigt einen Ausschnitt aus dem großen Fenster des Lesesaals der Nationalen- und Universitätsbibliothek, mit einer Säule im Vordergrund. Auf dem Fenster verteilen sich die Buchstaben A R H. P L E Č N I K, in dieser Reihenfolge. Sie können bildhaft als Unterschrift des Architekten gesehen werden, die in seinem eigenen Werk erscheint. Die Buchstaben sind in Fenstervertiefungen eingelassen und können (in der Sprache des Architekten Plečnik) als räumliche architektonische Elemente verstanden werden, Hervorhebungen, die in die Fassade oder als geometrisch gestaltete Objekte eingefügt sind. Von der Komposition insgesamt geht ein Eindruck von Raum aus, der den Ideenreichtum des Architekten widerspiegelt. In der Mitte befindet sich die Hauptsäule, durch die der Raum auf dem Münzmotiv gegliedert und das Verhältnis innen-außen bzw. vorn-hinten dargestellt wird, wie es Plečnik bei seinen Raumdarstellungen häufig tat. Auf diese Weise entsteht eine räumliche Miniatur, Raum innerhalb des Raums, mehrschichtig und mystisch. Unten findet sich der Schriftzug „JOŽE PLEČNIK“, links ist vertikal die Jahreszahl „1872“ zu lesen und rechts oben stehen, ebenfalls vertikal, der Name des Ausgabestaates „SLOVENIJA“ und das Ausgabejahr „2022“. Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.

Ausgabevolumen: 1 000 000 Münzen

Ausgabedatum: Januar 2022