Menu

2-€-Gedenkmünzen – 2019

Die Münzbeschreibungen auf dieser Seite orientieren sich am Amtsblatt der Europäischen Union. Daher sind geringfügige Abweichungen von anderen auf dieser Website veröffentlichten Materialien möglich.

Andorra

Nationale Seite der 2-€-Gedenkmünze

Anlass: 600. Jahrestag des Consell de la Terra

Beschreibung: Das Münzmotiv erinnert an die Konstituierung des Consell de la Terra (Landesrat) vor 600 Jahren. Dieses Repräsentativorgan wurde 1419 geschaffen und war der Vorläufer des Consell General, des heutigen Parlaments von Andorra. Das Münzmotiv zeigt den oberen Teil des Portals des alten Parlamentssitzes Casa de la Vall. Darüber befinden sich das Landeswappen und ein Fensterfragment. Auf beiden Seiten des Münzmotivs sind zwei eng gedrängte Gruppen menschlicher Gesichter zu sehen, die Steine des Gebäudes zu sein scheinen. Dies versinnbildlicht den Zusammenhalt der Bevölkerung Andorras als eine in Geschichte, Institutionen und Werten geeinte soziale Gemeinschaft. Der Schriftzug „600 ANYS DEL CONSELL DE LA TERRA“ (600 Jahre Landesrat) am oberen Rand, der Name des Ausgabestaats „ANDORRA“ und die beiden Jahresangaben „1419“ und „2019“ in der Mitte der Zahl „600“ vervollständigen das Münzmotiv. Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.

Ausgabevolumen: 60 000 Münzen

Ausgabedatum: Viertes Quartal 2019


Estland

Nationale Seite der 2-€-Gedenkmünze

Anlass: 100. Jahrestag der Universität Tartu

Beschreibung: Die Münze erinnert an den hundertsten Jahrestag der Gründung der Universität Tartu als erste estnischsprachige Hochschule. Sie war ursprünglich 1632 von König Gustav II. Adolf von Schweden gegründet worden und zählt zu den ältesten Universitäten in Nord- und Osteuropa. Im Jahr 1919 wurde sie zur ersten estnischsprachigen Hochschule. Auf der Münze abgebildet ist ein Motiv des Hauptgebäudes der Universität sowie die Schriftzüge „RAHVUSÜLIKOOL 100“ (Nationaluniversität 100) und „UNIVERSITAS TARTUENSIS“, die Jahresangabe „1632“, der Ausgabestaat „EESTI“ und das Ausgabejahr „2019“. Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.

Ausgabevolumen: 1 Million Münzen

Ausgabedatum: November 2019


Slowenien

Nationale Seite der 2-€-Gedenkmünze

Anlass: 100. Jahrestag der Gründung der Universität Ljubljana

Beschreibung: Im Mittelpunkt des Münzmotivs steht das Logo der Universität Ljubljana. Auf der linken Seite wird die Fassade der Universität über dem soliden Viereck durch den Schriftzug „100 LET UNIVERZE V LJUBLJANI“ (100 Jahre Universität Ljubljana) ersetzt. Der Hintergrund des Motivs ist texturiert, um den Schriftzug mit dem soliden Viereck stärker hervorzuheben. Unten rechts steht der Schriftzug „SLOVENIJA 2019“ (Ausgabestaat und -jahr). Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.

Ausgabevolumen: 1 Million Münzen

Ausgabedatum: Viertes Quartal 2019


Litauen

Nationale Seite der 2-€-Gedenkmünze

Anlass: Sutartinės (litauische mehrteilige Lieder — aufgenommen in die Repräsentative Liste des Immateriellen Kulturerbes der Menschheit der UNESCO)

Beschreibung: Dargestellt sind lineare Motive, die die Polyphonie in der einzigartigen litauischen Volksliedtradition der „Sutartinės“ symbolisieren. Sich voneinander entfernende und dann wieder annähernde Linien bilden einen mit kleinen geometrischen Figuren und Naturmotiven verzierten Wirbel. Entlang des Randes verlaufen halbkreisförmig die Schriftzüge „LIETUVA“ (Ausgabestaat) und „SUTARTINĖS“ (litauische mehrteilige Lieder) sowie das Ausgabejahr „2019“. Ferner ist das Zeichen der litauischen Münzprägeanstalt zu sehen. Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.

Ausgabevolumen: 500 000 Münzen

Ausgabedatum: Drittes Quartal 2019


Litauen

Nationale Seite der 2-€-Gedenkmünze

Anlass: Samogitien (ethnografische Region Litauens)

Beschreibung: Abgebildet ist ein auf den Hinterpfoten stehender Bär mit Kettenhalsband, seit dem 16. Jahrhundert das samogitische Wappentier. Der Bär ist auf einem mit einer Krone versehenen Schild dargestellt. Schildhalter sind ein Soldat in Rüstung (als Symbol für Mut, Opferbereitschaft und Patriotismus) und eine Göttin mit einem Anker (als Symbol für Hoffnung). Unter dem Schild ist der lateinische Schriftzug „PATRIA UNA“ (ein Vaterland) zu lesen. Umrahmt wird das Wappen oben vom Schriftzug „LIETUVA“ (Litauen), unten vom Schriftzug „ŽEMAITIJA“ (Samogitien) sowie vom Ausgabejahr „2019“ und dem Zeichen der litauischen Münzprägeanstalt. Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.

Ausgabevolumen: 500 000 Münzen

Ausgabedatum: Drittes Quartal 2019


Portugal

Nationale Seite der 2-€-Gedenkmünze

Anlass: 600 Jahre seit der Entdeckung des Archipels von Madeira durch die portugiesischen Seefahrer Bartolomeu Perestrelo und Tristão Vaz

Beschreibung: Das Ereignis, das als erste territoriale Entdeckung Portugals gilt, war ein historischer Meilenstein in Bezug auf die Festigung von Portugals Stellung als Seemacht und führte zum portugiesischen Zeitalter der Entdeckungen (1418-1522). Das Münzmotiv zeigt das Archipel Madeira und die Insel Porto Santo. Entlang des inneren Münzrings sind die Aufschriften „600 anos do Descobrimento da Madeira e do Porto Santo“ (600 Jahre seit der Entdeckung von Madeira und Porto Santo) und „PORTUGAL 2019“ zu lesen. Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.

Ausgabevolumen: 500 000 Münzen

Ausgabedatum: Zweites Halbjahr 2019


Portugal

Nationale Seite der 2-€-Gedenkmünze

Anlass: 500 Jahre seit der ersten Weltumsegelung, die vom portugiesischen Entdecker und Navigator Fernão de Magalhães organisiert und geleitet wurde

Beschreibung: Die spanische Expedition zu den Ostindischen Inseln begann im Jahr 1519 und endete im Jahr 1522, und stellte die erste Weltumsegelung dar. Das Münzmotiv zeigt das Bildnis von Fernão de Magalhães. Auf der rechten Seite ist halbkreisförmig der Schriftzug „CIRCUM NAVEGAÇÃO“ (Weltumsegelung) und darunter der Schriftzug „1519 FERNÃO DE MAGALHÃES“ zu sehen. Links sind im Halbkreis das Ausgabejahr „2019“ und unmittelbar darunter der Ausgabestaat „PORTUGAL“ zu lesen. Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.

Ausgabevolumen: 750 000 Münzen

Ausgabedatum: Zweites Halbjahr 2019


Malta

Nationale Seite der 2-€-Gedenkmünze

Anlass: Natur und Umwelt

Beschreibung: Das Motiv wurde von einem Schüler entworfen und zeigt einen Obstbaum und eine stilisierte Sonne. Unten links sind der Ausgabestaat „MALTA“ und darunter das Ausgabejahr „2019“ zu lesen. Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.

Ausgabevolumen: 320 000 Münzen

Ausgabedatum: 21. Oktober 2019


Staat Vatikanstadt

Nationale Seite der 2-€-Gedenkmünze

Anlass: Sixtinische Kapelle — Abschluss der Restaurierung 1994-2019

Beschreibung: Dargestellt wird das Jüngste Gericht in der Sixtinischen Kapelle. Links ist im Halbkreis der Schriftzug des Ausgabestaats „CITTÀ DEL VATICANO“ zu sehen. Rechts sind halbkreisförmig die Schriftzüge „CAPPELLA SISTINA — FINE DEI RESTAURI“ und „1994-2019“ zu sehen. Rechts befindet sich auch das Münzzeichen „R“ und unten der Name der Künstlerin „D. LONGO“. Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.

Ausgabevolumen: 91 000 Münzen

Ausgabedatum: 1. Oktober 2019


Frankreich

Nationale Seite der 2-€-Gedenkmünze

Anlass: 30. Jahrestag des Falls der Berliner Mauer

Beschreibung: Vor dreißig Jahren fiel die Berliner Mauer. Dieses Ereignis hatte nicht nur Auswirkungen auf die deutsche Gesellschaft, sondern auf die ganze Welt. Die Ereignisse des 9. November 1989 läuteten das Ende des Kalten Krieges und eine Beruhigung der Lage nach jahrzehntelangen internationalen Spannungen ein. Auf europäischer Ebene war dies der erste Schritt auf dem Weg hin zur Wiedervereinigung eines der führenden Länder der Europäischen Union. Besiegelt wurde dieser bedeutende Wandel anschließend durch den Zwei-plus-vier-Vertrag, den auch Frankreich unterzeichnete. Die Europäische Union begrüßte in nur einem Jahr 16 Millionen neue Bürgerinnen und Bürger, was gemessen an den strukturellen und wirtschaftlichen Auswirkungen nahezu der Aufnahme eines neuen Landes entsprach! Das Münzmotiv zeigt die Berliner Mauer, durch deren Öffnung in der Mitte Tauben (Sinnbild internationaler Versöhnung) und eine jubelnde Menge hinausströmen. Im Hintergrund ist das Brandenburger Tor — das Symbol Berlins schlechthin — abgebildet. Eine Seite der Mauer trägt die Inschrift „30 ans de la chute du Mur de Berlin/30 Jahre Mauerfall“. Am unteren Rand des Münzmotivs sind das Ausgabejahr „2019“ und rechts davon der Ausgabestaat „RF“ (für „République française“) zu sehen. Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.

Ausgabevolumen: 10 Millionen Münzen

Ausgabedatum: Oktober 2019


Deutschland

Nationale Seite der 2-€-Gedenkmünze

Anlass: 30. Jahrestag des Falls der Berliner Mauer

Beschreibung: Vor dreißig Jahren fiel die Berliner Mauer. Dieses Ereignis hatte nicht nur Auswirkungen auf die deutsche Gesellschaft, sondern auf die ganze Welt. Die Ereignisse des 9. November 1989 läuteten das Ende des Kalten Krieges und eine Beruhigung der Lage nach jahrzehntelangen internationalen Spannungen ein. Auf europäischer Ebene war dies der erste Schritt auf dem Weg hin zur Wiedervereinigung eines der führenden Länder der Europäischen Union. Besiegelt wurde dieser bedeutende Wandel anschließend durch den Zwei-plus-vier-Vertrag, den auch Frankreich unterzeichnete. Die Europäische Union begrüßte in nur einem Jahr 16 Millionen neue Bürgerinnen und Bürger, was gemessen an den strukturellen und wirtschaftlichen Auswirkungen nahezu der Aufnahme eines neuen Landes entsprach! Das Münzmotiv zeigt die Berliner Mauer, durch deren Öffnung in der Mitte Tauben (Sinnbild internationaler Versöhnung) und eine jubelnde Menge hinausströmen. Im Hintergrund ist das Brandenburger Tor — das Symbol Berlins schlechthin — abgebildet. Eine Seite der Mauer trägt die Inschrift „30 Jahre Mauerfall“. Am unteren Rand des Münzmotivs sind das Ausgabejahr „2019“ und rechts davon der Ausgabestaat „D“ zu sehen. Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.

Ausgabevolumen: 30 Millionen Münzen

Ausgabedatum: September/Oktober 2019


Finnland

Nationale Seite der 2-€-Gedenkmünze

Anlass: Verfassungsgesetz Finnlands

Beschreibung: Dargestellt sind drei Kreisflächen, die in der Mitte ineinander übergehen. Die drei Flächen symbolisieren die drei Gewalten im Rahmen der Gewaltenteilung: die Legislative, die Exekutive und die Judikative. Das Ausgabejahr „2019“ ist in der Mitte links angegeben. Das Kürzel des Ausgabestaats „FI“ und das Münzzeichen befinden sich unten rechts. Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.

Ausgabevolumen: 500 000 Münzen

Ausgabedatum: September/Oktober 2019


Luxemburg

Nationale Seite der 2-€-Gedenkmünze

Anlass: 100. Jahrestag der Einführung des allgemeinen Wahlrechts

Beschreibung: Dargestellt sind links das Bildnis seiner Königlichen Hoheit des Großherzogs Henri und rechts eine Wahlurne, in die eine Hand einen Stimmzettel wirft. Unten ist „LUXEMBOURG“ als Name des Ausgabestaats zu lesen. Oben befindet sich halbkreisförmig der Schriftzug „Centenaire du suffrage universel“ (100. Jahrestag der Einführung des allgemeinen Wahlrechts), darunter steht „1919-2019“, wobei 2019 auch das Ausgabejahr darstellt. Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.

Ausgabevolumen: 500 000 Münzen

Ausgabedatum: September 2019


Lettland

Nationale Seite der 2-€-Gedenkmünze

Anlass: Aufgehende Sonne (Wappen)

Beschreibung: Die Münze ist der Geschichte des lettischen Staatswappens gewidmet und zeigt das Motiv der aufgehenden Sonne. Das Motiv war ursprünglich Teil des Entwurfs des Künstlers Ansis Cīrulis aus dem Jahr 1917 für das Wahrzeichen des eigenständigen Lettlands. Später wurde es zu einem der Grundelemente des heutigen lettischen Staatswappens. Das Motiv der aufgehenden Sonne wurde von Ansis Cīrulis zuvor schon für die Gestaltung des Erkennungszeichens der Lettischen Schützen und für andere Werke verwendet. Nach der Gründung der Republik Lettland im Jahr 1918 wurde das Motiv der aufgehenden Sonne in allen Gestaltungsentwürfen für das neue Staatswappen aufgegriffen. Im Jahr 1921 wurde das lettische Staatswappen offiziell eingeführt. Das Motiv zeigt die aufgehende Sonne und in der Mitte die stilisierten Buchstaben „B“ und „L“ für die Worte „Brīvā Latvija“ (freies Lettland). Die Münze trägt außerdem die Inschrift „UZLECOŠĀ SAULE“ (aufgehende Sonne), den Namen des Ausgabestaats „LATVIJA“ und das Ausgabejahr „2019“. Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.

Ausgabevolumen: 307 000 Münzen

Ausgabedatum: Drittes Quartal 2019


Republik San Marino

Nationale Seite der 2-€-Gedenkmünze

Anlass: 550. Todestag von Filippo Lippi

Beschreibung: In der Mitte der Münze ist die „Madonna mit Kind“ zu sehen, ein Detail aus dem Werk „Madonna mit Kind und zwei Engeln“ von Filippo Lippi. Oben verlaufen die Schriftzüge „SAN MARINO“ und „FILIPPO LIPPI“. Links stehen das Jahr „1469“ und der Buchstabe „R“ als Zeichen der Münze von Rom. Unten links sind die Initialen „M.A.C.“ der Künstlerin Maria Angela Cassol zu sehen. In der Mitte steht die Jahreszahl „2019“. Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.

Ausgabevolumen: 60 500 Münzen

Ausgabedatum: September 2019


Malta

Nationale Seite der 2-€-Gedenkmünze

Anlass: UNESCO-Weltkulturerbe — prähistorische Tempel Ta’ Haġrat

Beschreibung: Auf der Münze sieht man Ta’ Haġrat, einen prähistorischen Tempel in Mġarr, einem kleinen Dorf im Nordwesten Maltas. Der Tempel besteht aus zwei Strukturen. Die größere stammt etwa aus der Zeit 3600-3200 Jahre v.Chr. Das markanteste Merkmal dieses Tempels ist sein monumentales Eingangsportal. Der Schriftzug „TA’HAĠRAT TEMPLES 3600-3000 BC“ steht über der Abbildung. Unten stehen der Name des Ausgabestaats „MALTA“ und das Ausgabejahr „2019“. Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.

Ausgabevolumen: 320 000 Münzen

Ausgabedatum: Juli 2019


Estland

Nationale Seite der 2-€-Gedenkmünze

Anlass: 150 Jahre Liederfest

Beschreibung: Das Münzmotiv ist eine abstrahierte Darstellung des Festumzugs, der sich unter den Jubelrufen der stolzen Menge wie ein Meer aus Trachten wellenartig bewegt. Das Motiv verbindet die Musik, die landestypischen Trachten und die verschiedenen Veranstaltungsorte dieses einzigartigen Liederfestes des Küstenstaats. Außerdem sind im Münzinneren die ersten Noten der estnischen Nationalhymne sowie an seinem unteren Rand die Aufschrift „Laulupidu 150“ (Liederfest 150) zu sehen. Oben sind das Ausgabejahr „2019“ und darunter der Name des Ausgabestaats „EESTI“ abgebildet. Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.

Ausgabevolumen: 1 Million Münzen

Ausgabedatum: Juni 2019


Griechenland

Nationale Seite der 2-€-Gedenkmünze

Anlass: 150. Todestag von Andreas Kalvos

Beschreibung: Der in Zante geborene Andreas Kalvos (1792-1869) ist einer der wichtigsten griechischen Dichter der Moderne. In seinen Werken verband er eine solide neoklassizistische Erziehung mit den hohen Idealen der Romantik sowie sprachlichen Elementen des Alt- und Neugriechischen. Seine Dichtung verlieh sowohl den revolutionären Ideen seiner Zeit als auch seiner persönlichen Vision Ausdruck. Auf der nationalen Seite der Münze ist ein Porträt von Andreas Kalvos abgebildet. Entlang des linken inneren Münzrands sind der Schriftzug „ΑΝΔΡΕΑΣ ΚΑΛΒΟΣ 1792-1869“ (ANDREAS KALVOS 1792-1869) sowie das Ausgabejahr und eine Palmette (Münzzeichen der griechischen Prägestätte) zu sehen, entlang des rechten inneren Münzrands befindet sich die Aufschrift „ΕΛΛΗΝΙΚΗ ΔΗΜΟΚΡΑΤΙΑ“ (Hellenische Republik). Rechts ist zudem das Monogramm des Münzdesigners (George Stamatopoulos) wiedergegeben. Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.

Ausgabevolumen: 750 000 Münzen

Ausgabedatum: Juni 2019


Griechenland

Nationale Seite der 2-€-Gedenkmünze

Anlass: 100. Geburtstag von Manolis Andronicos

Beschreibung: Manolis Andronicos (1919-1992) war einer der bedeutendsten Archäologen Griechenlands. In den 1977 von ihm entdeckten Königsgräbern in Vergina wurden Schätze gefunden, die von der Pracht der antiken makedonischen Zivilisation zeugen. Das Motiv zeigt das Porträt von Manolis Andronicos. Entlang des linken inneren Münzrands sind der Schriftzug „ΜΑΝΟΛΗΣ ΑΝΔΡΟΝΙΚΟΣ 1919-1992“ (MANOLIS ANDRONICOS 1919-1992) sowie das Ausgabejahr und eine Palmette (Münzzeichen der griechischen Prägestätte) zu sehen, entlang des rechten inneren Münzrands befindet sich die Aufschrift „ΕΛΛΗΝΙΚΗ ΔΗΜΟΚΡΑΤΙΑ“ (Hellenische Republik). Rechts ist zudem das Monogramm des Münzdesigners (George Stamatopoulos) abgebildet. Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.

Ausgabevolumen: 750 000 Münzen

Ausgabedatum: Juni 2019


Monaco

Nationale Seite der 2-€-Gedenkmünze

Anlass: 200. Jahrestag der Thronbesteigung von Fürst Honoré V.

Beschreibung: Das Münzmotiv zeigt das Bildnis von Fürst Honoré V. Auf der linken Seite steht die Aufschrift „HONORÉ V“ und auf der rechten Seite der Name des Ausgabestaats „MONACO“. Unten befindet sich halbkreisförmig die Aufschrift „1819 — Avènement — 2019“. Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.

Ausgabevolumen: 15 000 Münzen

Ausgabedatum: Juni 2019


Frankreich

Nationale Seite der 2-€-Gedenkmünze

Anlass: 60 Jahre Asterix

Beschreibung: Seit 60 Jahren ist Asterix eine wahre Kultfigur der französischen Kultur. Er wurde 1959 vom Comicautor René Goscinny und vom Karikaturisten Albert Uderzo geschaffen und verkörpert in der Figur des Galliers mit seiner Intelligenz und seinem Scharfsinn den Inbegriff des Franzosen. Abgesehen vom künstlerischen Aspekt ist Asterix auch durch die humorvolle Darstellung der heutigen Gesellschaft seit vielen Jahren international berühmt. Seit ihrem ersten Erscheinen wurden die Comics in alle Sprachen der Europäischen Union übersetzt und erfreuen sich großer Beliebtheit. Asterix ist beispielsweise in Deutschland genauso populär wie in Frankreich. Auch in Großbritannien, den Niederlanden, Spanien, Portugal, Italien und Skandinavien ist er seit langem berühmt. Asterix ist nicht nur eine französische Kultfigur. Er ist darüber hinaus zu einem Symbol des Europäischen Comics (auch als „neunte Kunst“ bezeichnet) geworden. Das Münzmotiv zeigt ihn im Profil mit seinem berühmten geflügelten Helm. Er ist eingerahmt von Lorbeerzweigen und römischen Inschriften, die auf seinen 60. Geburtstag Bezug nehmen. Oben befindet sich die Aufschrift „ASTÉRIX“ und darunter die Angabe des Ausgabestaats „RF“ („République française“). Das Ausgabejahr „2019“ ist gemeinsam mit dem französischen Münzzeichen und dem Münzmeisterzeichen am unteren Rand abgebildet. Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.

Ausgabevolumen: 310 000 Münzen

Ausgabedatum: Mai 2019


Slowakei

Nationale Seite der 2-€-Gedenkmünze

Anlass: 100. Todestag von Milan Rastislav Štefánik

Beschreibung: Das Motiv zeigt das Porträt von Milan Rastislav Štefánik, eine der wichtigsten Persönlichkeiten der slowakischen Geschichte. Links vom Porträt stehen untereinander sein Geburtsjahr „1880“ und sein Todesjahr „1919“. Im Münzinneren links sind im Halbkreis der Name „MILAN RASTISLAV ŠTEFÁNIK“ und der Name des Ausgabestaats „SLOVENSKO“ zu lesen. Rechts neben dem Porträt steht entlang des inneren Münzrings das Ausgabejahr „2019“. Unter der Jahreszahl befinden sich die stilisierten Buchstaben „PV“, die Initialen des Designers Peter Valach, und darunter ist zwischen zwei Prägeformen das Zeichen „MK“ der Münzprägeanstalt Kremnica (Mincovňa Kremnica) zu erkennen. Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.

Ausgabevolumen: 1 Million Münzen

Ausgabedatum: April 2019


Republik San Marino

Nationale Seite der 2-€-Gedenkmünze

Anlass: 500. Todestag von Leonardo da Vinci

Beschreibung: Das Münzmotiv zeigt einen von Leonardo da Vinci gemalten Engel aus dem Werk „Taufe Christi“. Entlang des inneren Münzrands steht links „SAN MARINO“ und rechts „1519 Leonardo 2019“. Links sind außerdem die Initialen der Künstlerin Uliana Pernazza „UP“ abgebildet und unten rechts der Buchstabe „R“ als Zeichen der Münze von Rom. Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.

Ausgabevolumen: 60 500 Münzen

Ausgabedatum: April 2019


Andorra

Nationale Seite der 2-€-Gedenkmünze

Anlass: Ski-Weltcup-Finale 2019

Beschreibung: Vom 11. bis 17. März 2019 fand im Fürstentum Andorra das Ski-Weltcup-Finale 2019 statt. Mit dieser Veranstaltung richtete das Fürstentum Andorra einen der weltweit wichtigsten Wettkämpfe im alpinen Skisport aus. Es war die prestigeträchtigste Wintersportveranstaltung, die das Land jemals organisiert hat, und markiert einen Wendepunkt in seiner Entwicklung als Wintersportgebiet. Die Münze zeigt im Vordergrund einen Skirennfahrer, der eine Piste hinuntergleitet. Im Hintergrund symbolisieren vier geschwungene Linien aus dem offiziellen Logo dieses alpinen Ski-Weltcup-Finales die Pisten, auf denen der Wettbewerb stattgefunden hat. Abgerundet wird das Münzmotiv durch einige Schneeflocken und die Aufschrift „FINALS DE LA COPA DEL MÓN D’ESQUÍ ANDORRA 2019“ (Ski-Weltcup-Finale 2019 Andorra). Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.

Ausgabevolumen: 60 000 Münzen

Ausgabedatum: März 2019


Staat Vatikanstadt

Nationale Seite der 2-€-Gedenkmünze

Anlass: 90. Jahrestag der Gründung des Staates Vatikanstadt

Beschreibung: Auf der Gedenkmünze sind Papst Pius XI. (Souverän des Staates im Jahr 1929) sowie der Lateran (päpstlicher Palast und Basilika) in Rom abgebildet. Am inneren Münzring oben steht halbkreisförmig von links nach rechts der Name des Ausgabestaats „STATO DELLA CITTÀ DEL VATICANO“ geschrieben. Unten sind die Jahreszahlen „1929“ und „2019“ und darunter der Name des Künstlers „FUSCO“ zu sehen. Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.

Ausgabevolumen: 91 000 Münzen

Ausgabedatum: März 2019


Spanien

Nationale Seite der 2-€-Gedenkmünze

Anlass: UNESCO-Welterbe — Avilas Altstadt und die Kirchen außerhalb ihrer Stadtmauer

Beschreibung: Umgeben von den besterhaltenen Stadtmauern Spaniens, wurde das mittelalterliche Stadtbild von Avila in seiner Schlichtheit und Reinheit bewahrt. In der Münzmitte ist eine Teilansicht der Stadtmauer abgebildet. Am oberen Rand des Münzinneren sind bogenförmig das Wort „ESPAÑA“ sowie das Ausgabejahr „2019“ und das Münzzeichen zu sehen. Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.

Ausgabevolumen: 1 Million Münzen

Ausgabedatum: Februar 2019


Irland

Nationale Seite der 2-€-Gedenkmünze

Anlass: 100 Jahre Dáil Éireann (irisches Parlament)

Beschreibung: Das Motiv zeigt die erste Sitzung des Dáil Éireann im sogenannten „Round Room“. Das irische Parlament konstituierte sich am 21. Januar 1919 und die Sitzung fand ausschließlich in irischer Sprache statt, um den Symbolcharakter der Zusammenkunft zu unterstreichen. Der große Round Room des Mansion House (Residenz des Dubliner Oberbürgermeisters) wölbt sich über der vielköpfigen Versammlung des ersten gewählten Dáil des Landes. Die Worte „An Chéad Dáil“ in der Münzmitte und die Jahreszahl „1919“ oben sind in traditioneller Unzialschrift auf die Münze geprägt. Unten sind der Name des Landes und das Ausgabejahr zu lesen: „ÉIRE 2019“. Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.

Ausgabevolumen: 1 Million Münzen

Ausgabedatum: Januar 2019


Deutschland

Nationale Seite der 2-€-Gedenkmünze

Anlass: 70. Jahrestag der Gründung des Bundesrates

Beschreibung: Das Münzmotiv zeigt eine sehr detaillierte und filigran gearbeitete Darstellung des Bundesratsgebäudes. In der oberen Hälfte des Münzinneren befinden sich das Münzzeichen der jeweiligen Münzprägeanstalt („A“, „D“, „F“, „G“ oder „J“), die Initialen des Künstlers und die Jahreszahl „2019“. Die untere Hälfte des Münzinneren trägt die Inschrift „BUNDESRAT“ und den deutschen Ländercode „D“. Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.

Ausgabevolumen: 30 Millionen Münzen

Ausgabedatum: Januar 2019


Italien

Nationale Seite der 2-€-Gedenkmünze

Anlass: 500. Todestag von Leonardo da Vinci

Beschreibung: Das Münzmotiv zeigt einen Ausschnitt aus dem Gemälde „Dama con l’ermellino“ (Dame mit dem Hermelin) von Leonardo da Vinci (Nationalmuseum in Krakau). Auf der linken Seite sind der Schriftzug „LEONARDO“, die Initialen „M.A.C.“ der Künstlerin Maria Angela Cassol und das Kürzel der Republik Italien „RI“ zu erkennen. Rechts befinden sich das Münzzeichen der Münze von Rom „R“ und die Jahreszahlen „1519-2019“ für das Todesjahr Leonardo da Vincis bzw. das Jahr der Münzausgabe. Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.

Ausgabevolumen: 3 Millionen Münzen

Ausgabedatum: Januar 2019


Luxemburg

Nationale Seite der 2-€-Gedenkmünze

Anlass: 100. Jahrestag der Thronbesteigung von Großherzogin Charlotte

Beschreibung: Das Münzmotiv zeigt links das Kopfbildnis seiner Königlichen Hoheit des Großherzogs Henri und rechts das Kopfbildnis der Großherzogin Charlotte. Unten sind der Ausgabestaat „LUXEMBOURG“ und darunter das Ausgabejahr „2019“ zu lesen. Oben befindet sich halbkreisförmig um die Kopfbildnisse der Schriftzug „Centenaire de l’accession au trône de la Grande-Duchesse Charlotte“ (100. Jahrestag der Thronbesteigung der Großherzogin Charlotte). Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.

Ausgabevolumen: 500 000 Münzen

Ausgabedatum: Januar 2019


Belgien

Nationale Seite der 2-€-Gedenkmünze

Anlass: 450. Todestag von Pieter Bruegel dem Älteren

Beschreibung: Im Münzinneren ist das Porträt des berühmten belgischen Malers Pieter Bruegel des Älteren zusammen mit einem Gemälde auf einer Staffelei abgebildet. Darüber finden sich der Name P. BRUEGEL, die Jahreszahl 1569 mit einem dezenten Kreuz für das Todesjahr sowie das Ausgabejahr 2019. Da die Königliche Niederländische Münze die Münzen prägen wird, befinden sich links das Münzzeichen von Utrecht, ein Hermesstab, und das belgische Zeichen der Münzmeister, das Wappen der Gemeinde Herzele, sowie der Ländercode BE. Die Initialen „LL“ des Münzdesigners Luc Luycx befinden sich rechts. Das Münzinnere ist von kleinen Punkten umrundet. Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.

Ausgabevolumen: 155 000 Münzen

Ausgabedatum: Januar 2019


Belgien

Nationale Seite der 2-€-Gedenkmünze

Anlass: 25-jähriges Bestehen des Europäischen Währungsinstituts (EWI)

Beschreibung: Im Münzinneren ist rechts das Porträt von Alexandre Lamfalussy, dem ersten Präsidenten des EWI, und darunter sein Name abgebildet. Auf der linken Seite steht mittig die Abkürzung „EMI“ und darüber die Jahreszahl 1994, als das Währungsinstitut gegründet und Lamfalussy zum ersten Präsidenten ernannt wurde. Unter dem Schriftzug „EMI“ sind mehrere aufeinander fallende Münzen mit der Aufschrift „€“, „ECU“ bzw. „BEF“ (von oben nach unten) abgebildet. Da es sich um eine belgische Ausgabe handelt, haben wir uns für „BEF“, die Abkürzung unserer ehemaligen Landeswährung, entschieden. Diese Darstellung soll den Übergang von den Landeswährungen zu einer europäischen Einheitswährung, dem Euro, symbolisieren, da die Hauptaufgabe des EWI in der Schaffung des Europäischen Systems der Zentralbanken einschließlich der EZB und der neuen Währung bestand. Im oberen linken Teil der Münzseite befindet sich der Schriftzug „European Monetary Institute“. Da die Königliche Niederländische Münze die Münzen prägen wird, befinden sich links das Münzzeichen von Utrecht, ein Hermesstab, und das belgische Zeichen der Münzmeister, das Wappen der Gemeinde Herzele. Der Ländercode BE und die Jahreszahl 2019 befinden sich am unteren Rand. Die Initialen „LL“ des Münzdesigners Luc Luycx befinden sich rechts. Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.

Ausgabevolumen: 155 000 Münzen

Ausgabedatum: Januar 2019