Menu

Konsolidierter Eröffnungsausweis des Eurosystems zum 1. Januar 2015 sowie konsolidierter Wochenausweis des Eurosystems zum 2. Januar 2015

1. Januar 2015

Konsolidierter Eröffnungsausweis des Eurosystems zum 1. Januar 2015

Im Zuge der Einführung des Euro in Litauen trat die litauische Zentralbank dem Eurosystem am 1. Januar 2015 bei. Daher veröffentlicht die Europäische Zentralbank einen konsolidierten Eröffnungsausweis des Eurosystems zum 1. Januar 2015, der auch die Ausweisdaten der Lietuvos bankas enthält. Die bisher in litauischen Litas ausgewiesenen Posten wurden aus den Positionen „in Fremdwährung“ in die Positionen „in Euro“ übertragen. Transaktionen über und Salden der Konten von in Litauen Ansässigen wurden aus den Positionen „außerhalb des Euro-Währungsgebiets“ in die Positionen „im Euro-Währungsgebiet“ übernommen. Aufgrund des Beitritts der Lietuvos bankas zum Eurosystem erhöhte sich zudem die Position Kapital und Rücklagen (Passiva 12) gegenüber dem konsolidierten Ausweis zum 31. Dezember 2014.

Aktiva (in Millionen EUR) Stand
Differenzen in den Summen durch Runden der Zahlen.
1 Gold und Goldforderungen 343.815
2 Forderungen in Fremdwährung an Ansässige außerhalb des Euro-Währungsgebiets 273.433
  2.1 Forderungen an den IWF 81.462
  2.2 Guthaben bei Banken, Wertpapieranlagen, Auslandskredite und sonstige Auslandsaktiva 191.971
3 Forderungen in Fremdwährung an Ansässige im Euro-Währungsgebiet 28.025
4 Forderungen in Euro an Ansässige außerhalb des Euro-Währungsgebiets 20.398
  4.1 Guthaben bei Banken, Wertpapieranlagen und Kredite 20.398
  4.2 Forderungen aus der Kreditfazilität im Rahmen des WKM II 0
5 Forderungen in Euro aus geldpolitischen Operationen an Kreditinstitute im Euro-Währungsgebiet 630.341
  5.1 Hauptrefinanzierungsgeschäfte 156.129
  5.2 Längerfristige Refinanzierungsgeschäfte 473.285
  5.3 Feinsteuerungsoperationen in Form von befristeten Transaktionen 0
  5.4 Strukturelle Operationen in Form von befristeten Transaktionen 0
  5.5 Spitzenrefinanzierungsfazilität 924
  5.6 Forderungen aus Margenausgleich 2
6 Sonstige Forderungen in Euro an Kreditinstitute im Euro-Währungsgebiet 60.590
7 Wertpapiere in Euro von Ansässigen im Euro-Währungsgebiet 592.407
  7.1 Wertpapiere für geldpolitische Zwecke 217.242
  7.2 Sonstige Wertpapiere 375.165
8 Forderungen in Euro an öffentliche Haushalte 26.715
9 Sonstige Aktiva 241.204
Aktiva insgesamt 2.216.928
Passiva (in Millionen EUR) Stand
Differenzen in den Summen durch Runden der Zahlen.
1 Banknotenumlauf 1.018.712
2 Verbindlichkeiten in Euro aus geldpolitischen Operationen gegenüber Kreditinstituten im Euro-Währungsgebiet 369.368
  2.1 Einlagen auf Girokonten (einschließlich Mindestreserveguthaben) 321.103
  2.2 Einlagefazilität 48.266
  2.3 Termineinlagen 0
  2.4 Feinsteuerungsoperationen in Form von befristeten Transaktionen 0
  2.5 Verbindlichkeiten aus Margenausgleich 0
3 Sonstige Verbindlichkeiten in Euro gegenüber Kreditinstituten im Euro-Währungsgebiet 6.073
4 Verbindlichkeiten aus der Begebung von Schuldverschreibungen 0
5 Verbindlichkeiten in Euro gegenüber sonstigen Ansässigen im Euro-Währungsgebiet 65.778
  5.1 Einlagen von öffentlichen Haushalten 38.025
  5.2 Sonstige Verbindlichkeiten 27.753
6 Verbindlichkeiten in Euro gegenüber Ansässigen außerhalb des Euro-Währungsgebiets 47.907
7 Verbindlichkeiten in Fremdwährung gegenüber Ansässigen im Euro-Währungsgebiet 1.276
8 Verbindlichkeiten in Fremdwährung gegenüber Ansässigen außerhalb des Euro-Währungsgebiets 4.753
  8.1 Einlagen, Guthaben und sonstige Verbindlichkeiten 4.753
  8.2 Verbindlichkeiten aus der Kreditfazilität im Rahmen des WKM II 0
9 Ausgleichsposten für vom IWF zugeteilte Sonderziehungsrechte 56.374
10 Sonstige Passiva 221.366
11 Ausgleichsposten aus Neubewertung 330.898
12 Kapital und Rücklagen 94.423
Passiva insgesamt 2.216.928

Konsolidierter Wochenausweis des Eurosystems zum 2. Januar 2015 (im Vergleich zum konsolidierten Eröffnungsausweis des Eurosystems zum 1. Januar 2015)

Positionen, die nicht mit geldpolitischen Operationen zusammenhängen

Im Zeitraum vom 1. Januar bis zum 2. Januar 2015 blieb die Position Gold und Goldforderungen (Aktiva 1) unverändert.

Die Nettoposition des Eurosystems in Fremdwährung (Aktiva 2 und 3 abzüglich Passiva 7, 8 und 9) belief sich aufgrund von Kunden- und Portfoliotransaktionen praktisch unverändert auf 239,1 Mrd EUR.

In der vergangenen Woche führte das Eurosystem keine liquiditätszuführenden Transaktionen im Zusammenhang mit der unbefristeten Swap-Vereinbarung zwischen der Europäischen Zentralbank und dem Federal Reserve System durch.

Die Bestände des Eurosystems an marktfähigen Sonstigen Wertpapieren (d. h. an Wertpapieren, die nicht für geldpolitische Zwecke gehalten werden) (Aktiva 7.2) blieben praktisch unverändert bei 375,2 Mrd EUR. Der Banknotenumlauf (Passiva 1) ging um 1,6 Mrd EUR auf 1 017,1 Mrd EUR zurück. Die Einlagen von öffentlichen Haushalten (Passiva 5.1) erhöhten sich um 5,9 Mrd EUR auf 43,9 Mrd EUR.

Positionen im Zusammenhang mit geldpolitischen Operationen

Die Nettoforderungen des Eurosystems an Kreditinstitute (Aktiva 5 abzüglich Passiva 2.2, 2.3, 2.4, 2.5 und 4) sanken um 14 Mrd EUR auf 568,1 Mrd EUR.

Die Inanspruchnahme der Spitzenrefinanzierungsfazilität (Aktiva 5.5) betrug 0,3 Mrd EUR (gegenüber 0,9 Mrd EUR am 1. Januar 2015). Die Inanspruchnahme der Einlagefazilität (Passiva 2.2) belief sich auf 61,7 Mrd EUR (gegenüber 48,3 Mrd EUR am 1. Januar 2015).

Die Bestände des Eurosystems an Wertpapieren für geldpolitische Zwecke (Aktiva 7.1) blieben unverändert bei 217,2 Mrd EUR. In der nachstehenden Tabelle werden diese Bestände nach einzelnen Portfolios detailliert aufgeschlüsselt. Alle Portfolios werden in den Büchern zu fortgeführten Anschaffungskosten ausgewiesen.

Wertpapiere für geldpolitische Zwecke Ausgewiesener Wert zum 2. Januar 2015 Veränderungen zum 1. Januar 2015 – Käufe Veränderungen zum 1. Januar 2015 – Tilgungen
1. Programm zum Ankauf gedeckter Schuldverschreibungen 28,8 Mrd EUR - -
2. Programm zum Ankauf gedeckter Schuldverschreibungen 12,8 Mrd EUR - -
3. Programm zum Ankauf gedeckter Schuldverschreibungen 29,6 Mrd EUR - -
Programm zum Ankauf von Asset-Backed Securities 1,7 Mrd EUR - -
Programm für die Wertpapiermärkte 144,3 Mrd EUR - -

Einlagen der Kreditinstitute im Euro-Währungsgebiet auf Girokonten

Im Ergebnis aller Transaktionen gingen die Einlagen der Kreditinstitute auf Girokonten beim Eurosystem (Passiva 2.1) um 18,3 Mrd EUR auf 302,8 Mrd EUR zurück.

Aktiva (in Millionen EUR) Stand Veränderungen zur Vorwoche aufgrund von Transaktionen
Differenzen in den Summen durch Runden der Zahlen.
1 Gold und Goldforderungen 343.815 0
2 Forderungen in Fremdwährung an Ansässige außerhalb des Euro-Währungsgebiets 273.498 64
  2.1 Forderungen an den IWF 81.462 0
  2.2 Guthaben bei Banken, Wertpapieranlagen, Auslandskredite und sonstige Auslandsaktiva 192.036 64
3 Forderungen in Fremdwährung an Ansässige im Euro-Währungsgebiet 28.711 686
4 Forderungen in Euro an Ansässige außerhalb des Euro-Währungsgebiets 19.657 −741
  4.1 Guthaben bei Banken, Wertpapieranlagen und Kredite 19.657 −741
  4.2 Forderungen aus der Kreditfazilität im Rahmen des WKM II 0 0
5 Forderungen in Euro aus geldpolitischen Operationen an Kreditinstitute im Euro-Währungsgebiet 629.741 −600
  5.1 Hauptrefinanzierungsgeschäfte 156.129 0
  5.2 Längerfristige Refinanzierungsgeschäfte 473.285 0
  5.3 Feinsteuerungsoperationen in Form von befristeten Transaktionen 0 0
  5.4 Strukturelle Operationen in Form von befristeten Transaktionen 0 0
  5.5 Spitzenrefinanzierungsfazilität 325 −599
  5.6 Forderungen aus Margenausgleich 2 0
6 Sonstige Forderungen in Euro an Kreditinstitute im Euro-Währungsgebiet 60.400 −190
7 Wertpapiere in Euro von Ansässigen im Euro-Währungsgebiet 592.414 7
  7.1 Wertpapiere für geldpolitische Zwecke 217.242 0
  7.2 Sonstige Wertpapiere 375.171 7
8 Forderungen in Euro an öffentliche Haushalte 26.715 0
9 Sonstige Aktiva 241.045 −159
Aktiva insgesamt 2.215.995 −933
Passiva (in Millionen EUR) Stand Veränderungen zur Vorwoche aufgrund von Transaktionen
Differenzen in den Summen durch Runden der Zahlen.
1 Banknotenumlauf 1.017.074 −1.638
2 Verbindlichkeiten in Euro aus geldpolitischen Operationen gegenüber Kreditinstituten im Euro-Währungsgebiet 364.494 −4.874
  2.1 Einlagen auf Girokonten (einschließlich Mindestreserveguthaben) 302.813 −18.290
  2.2 Einlagefazilität 61.680 13.414
  2.3 Termineinlagen 0 0
  2.4 Feinsteuerungsoperationen in Form von befristeten Transaktionen 0 0
  2.5 Verbindlichkeiten aus Margenausgleich 1 1
3 Sonstige Verbindlichkeiten in Euro gegenüber Kreditinstituten im Euro-Währungsgebiet 6.249 177
4 Verbindlichkeiten aus der Begebung von Schuldverschreibungen 0 0
5 Verbindlichkeiten in Euro gegenüber sonstigen Ansässigen im Euro-Währungsgebiet 71.890 6.113
  5.1 Einlagen von öffentlichen Haushalten 43.893 5.867
  5.2 Sonstige Verbindlichkeiten 27.998 245
6 Verbindlichkeiten in Euro gegenüber Ansässigen außerhalb des Euro-Währungsgebiets 46.938 −969
7 Verbindlichkeiten in Fremdwährung gegenüber Ansässigen im Euro-Währungsgebiet 1.266 −10
8 Verbindlichkeiten in Fremdwährung gegenüber Ansässigen außerhalb des Euro-Währungsgebiets 5.476 724
  8.1 Einlagen, Guthaben und sonstige Verbindlichkeiten 5.476 724
  8.2 Verbindlichkeiten aus der Kreditfazilität im Rahmen des WKM II 0 0
9 Ausgleichsposten für vom IWF zugeteilte Sonderziehungsrechte 56.374 0
10 Sonstige Passiva 220.908 −458
11 Ausgleichsposten aus Neubewertung 330.898 0
12 Kapital und Rücklagen 94.425 2
Passiva insgesamt 2.215.995 −933

Ansprechpartner für Medienvertreter