Aufsichtsgremium

Das Aufsichtsgremium tritt zweimal pro Monat zusammen, um die Aufgaben der EZB im Bereich Aufsicht zu erörtern, zu planen und durchzuführen. Es unterbreitet dem EZB-Rat Beschlussentwürfe im Rahmen des Verfahrens der impliziten Zustimmung.

Der EZB-Rat

Zusammensetzung

  • Vorsitzende bzw. Vorsitzender (wird für eine nicht verlängerbare Amtszeit von fünf Jahren ernannt)
  • Stellvertretende Vorsitzende bzw. stellvertretender Vorsitzender (wird aus dem Kreis der Mitglieder des EZB-Direktoriums ausgewählt)
  • Vier Vertreterinnen bzw. Vertreter der EZB
  • Vertreterinnen bzw. Vertreter nationaler Aufsichtsbehörden
Mitglieder des Aufsichtsgremiums
EZB-Mitglieder
Vorsitzender Andrea Enria Lebenslauf
Stellvertretender Vorsitzender N. N.
EZB-Vertreter N. N.
EZB-Vertreter N. N.
EZB-Vertreter N. N.
EZB-Vertreter Pentti Hakkarainen Lebenslauf
Vertreterinnen und Vertreter nationaler Aufsichtsbehörden
Belgien Tom Dechaene (Nationale Bank van België/Banque Nationale de Belgique)
Deutschland Felix Hufeld (Bundesanstalt für Finanzdienst­leistungs­aufsicht)
Joachim Wuermeling (Deutsche Bundesbank)
Estland Kilvar Kessler (Finantsinspektsioon)
Madis Müller (Eesti Pank)
Irland Ed Sibley (Central Bank of Ireland/Banc Ceannais na hÉireann)
Griechenland Ilias Plaskovitis (Bank of Greece)
Spanien Margarita Delgado (Banco de España)
Frankreich Denis Beau (Banque de France)
Italien Fabio Panetta (Banca d’Italia)
Zypern N. N. (Central Bank of Cyprus)
Litauen Vytautas Valvonis (Lietuvos bankas)
Lettland Pēters Putniņš (Finanšu un kapitāla tirgus komisija)
Zoja Razmusa (Latvijas Banka)
Luxemburg Claude Wampach (Commission de Surveillance du Secteur financier)
Eric Cadilhac (Banque centrale du Luxembourg)
Malta Catherine Galea (Malta Financial Services Authority)
Oliver Bonello (Bank Ċentrali ta’ Malta/Central Bank of Malta)
Niederlande Frank Elderson (De Nederlandsche Bank)
Österreich Helmut Ettl (Österreichische Finanzmarktaufsicht)
Andreas Ittner (Oesterreichische Nationalbank)
Portugal Elisa Ferreira (Banco de Portugal)
Slowenien Primož Dolenc (Banka Slovenije)
Slowakei Vladimír Dvořáček (Národná banka Slovenska)
Finnland Anneli Tuominen (Finanssivalvonta)
Mervi Toivanen (Suomen Pankki – Finlands Bank)

Handelt es sich bei der von einem Mitgliedstaat benannten nationalen Aufsichtsbehörde nicht um eine nationale Zentralbank (NZB), so kann neben der Vertreterin bzw. dem Vertreter der betreffenden zuständigen Behörde auch eine Vertreterin bzw. ein Vertreter der jeweiligen NZB an den Sitzungen teilnehmen. In diesem Fall werden die Vertreterinnen bzw. die Vertreter eines Landes für die Zwecke des Abstimmungsverfahrens als ein Mitglied behandelt.

Aufsichtsgremium (in voller Besetzung, 21. Februar 2019)

Lenkungsausschuss

Der Lenkungsausschuss unterstützt die Arbeit des Aufsichtsgremiums und bereitet dessen Sitzungen vor.

Zusammensetzung

  • Vorsitzende bzw. Vorsitzender des Aufsichtsgremiums
  • Stellvertretende Vorsitzende bzw. stellvertretender Vorsitzender des Aufsichtsgremiums
  • Eine Vertreterin bzw. ein Vertreter der EZB
  • Fünf Vertreterinnen bzw. Vertreter nationaler Aufsichtsbehörden

Die fünf Vertreterinnen bzw. Vertreter nationaler Aufsichtsbehörden werden vom Aufsichtsgremium auf Basis eines Rotationssystems, das eine faire Länderrepräsentation gewährleistet, für die Dauer eines Jahres ernannt.

Mitglieder des Lenkungsausschusses
Vorsitzender des Aufsichtsgremiums Andrea Enria
Stellvertretender Vorsitzender des Aufsichtsgremiums N. N.
EZB-Vertreter Pentti Hakkarainen
Frankreich Denis Beau (Autorité de Contrôle prudentiel et de résolution)
Niederlande Frank Elderson (De Nederlandsche Bank)
Luxemburg Claude Wampach (Commission de Surveillance du Secteur financier)
Österreich Helmut Ettl (Österreichische Finanzmarktaufsicht)
Slowenien Primož Dolenc (Banka Slovenije)