2-€-Gedenkmünzen – 2011

Malta

Nationale Seite der 2-Euro-Gedenkmünze

Anlass der Ausgabe: Verfassungsgeschichte – erste Wahl von Abgeordneten im Jahr 1849

Beschreibung: Diese Münze gehört zu einer fünfteiligen Serie, die Meilensteinen der maltesischen Verfassungsgeschichte gewidmet ist und deren Ausgabe sich über einen Fünfjahreszeitraum erstreckt. Die im Münzinneren abgebildete Hand wirft einen Stimmzettel in eine Wahlurne. Das Motiv steht für die Wahl von 1849, bei der über die ersten maltesischen Abgeordneten des Regierungsrats abgestimmt wurde. Dieses Gremium stand dem britischen Gouverneur Maltas beratend zur Seite; seit dem Vertrag von Paris (1814) war die Insel eine Kolonie Großbritanniens gewesen. Im inneren Münzring verlaufen die Worte „MALTA – First elected representatives 1849“ von links oben nach rechts unten. Im äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europäischen Union abgebildet.

Ausgabevolumen: 430 000 Münzen

Ausgabedatum: November 2011


Vatikanstadt

Nationale Seite der 2-Euro-Gedenkmünze

Anlass der Ausgabe: 26. Weltjugendtag

Beschreibung: Das Münzinnere zeigt junge Menschen und Flaggen, das Münzzeichen „R“ sowie die Jahreszahl „2011“. Umgeben wird das Motiv von einem Kreisbogen. Im oberen Teil des Bogens sind die römischen Zahlen „XXVI “ und die Buchstaben „G.M.G.“, also die Abkürzung für „Giornata Mondiale della Gioventù“ (Weltjugendtag), zu erkennen, der untere Teil enthält den Namen des Ausgabestaats „CITTÀ DEL VATICANO“ (Vatikanstadt). Im äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europäischen Union dargestellt.

Ausgabevolumen: 115 000 Münzen

Ausgabedatum: Oktober 2011


Finnland

Nationale Seite der 2-Euro-Gedenkmünze

Anlass der Ausgabe: 200 Jahre Suomen Pankki – Finlands Bank

Beschreibung: Auf der von dem Künstler Hannu Veijalainen gestalteten Münze, die anlässlich des 200-jährigen Bestehens der finnischen Zentralbank ausgegeben wird, ist der Nationalvogel Finnlands, ein Schwan, zu sehen. Im Inneren der Münze finden sich auch die beiden Jahreszahlen „2011“ – das Ausgabejahr – und „1811“ – das Jahr, in dem Kaiser Alexander I. von Russland verfügte, dass in der finnischen Stadt Turku eine Stelle für den Wechsel, Verleih und die Einlage von Geld geschaffen werden sollte. Hierbei handelte es sich um die erste Bank Finnlands, aus der schließlich die Suomen Pankki – Finlands Bank wurde, die 1819 nach Helsinki umzog. Ihren Betrieb als Notenbank nahm sie in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts auf, nachdem Finnland seine eigene Geldeinheit eingeführt hatte und im Land Geschäftsbanken entstanden waren. Im äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europäischen Union dargestellt.

Ausgabevolumen: 1,5 Millionen Münzen

Ausgabedatum: Oktober 2011


Portugal

Nationale Seite der 2-Euro-Gedenkmünze

Anlass der Ausgabe: 500. Geburtstag von Fernão Mendes Pinto

Beschreibung: Diese Münze wird anlässlich des 500. Geburtstags des portugiesischen Entdeckers Fernão Mendes Pinto ausgegeben, dessen Buch „Peregrinação“ (Pilgerreise) über seine Entdeckungen und Abenteuer auf den Meeren und in den Ländern Asiens posthum veröffentlicht wurde. Im Münzinneren ist ein Segelschiff abgebildet, das auf Wellen schwimmt, die aus Worten gebildet sind (u. a. „Portugal“, „Peregrinação“ und die Namen einiger Reiseziele Mendes Pintos). Unterhalb der Wellen ist mittig der Name des Ausgabelandes zu lesen. Der Name des Entdeckers schmiegt sich halbkreisförmig entlang des oberen inneren Münzrands, rechts bzw. links vom Segelschiff sind die beiden Jahreszahlen „1511“ und „2011“ angeordnet. Im äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europäischen Union zu sehen.

Ausgabevolumen: 520 000 Münzen

Ausgabedatum: September 2011


Monaco

Nationale Seite der 2-Euro-Gedenkmünze

Anlass der Ausgabe: Hochzeit von Fürst Albert und Charlene Wittstock

Beschreibung: Das Münzinnere zeigt mittig die Porträts von Fürst Albert und Fürstin Charlène. Darunter sind – eingerahmt vom Münzzeichen und vom Zeichen des Graveurs – der Name des Ausgabestaats „MONACO“ und das Ausgabejahr „2011“ eingeprägt. Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europäischen Union dargestellt.

Ausgabevolumen: 148 000 Münzen

Ausgabedatum: Juli 2011


Frankreich

Nationale Seite der 2-Euro-Gedenkmünze

Anlass der Ausgabe: 30 Jahre „Fête de la Musique“ (Fest der Musik)

Beschreibung:Das Motiv im Münzinneren zeigt fröhliche Menschen, ein stilisiertes Musikinstrument und in der Luft tanzende Notenzeichen. Dies veranschaulicht die heitere Stimmung beim Fest der Musik, das in Frankreich seit 1981 jedes Jahr am Tag der Sommersonnenwende gefeiert wird. Oberhalb des Motivs stehen die Worte „Fête de la MUSIQUE“ und das Datum „21 JUIN 2011“. Entlang des oberen inneren Münzrands verläuft der Schriftzug „30e ANNIVERSAIRE“ nach rechts, am unteren inneren Münzrand steht die Abkürzung „RF“ (République française) des Ausgabelands. Im äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europäischen Union dargestellt.

Ausgabevolumen: 10 Millionen Münzen

Ausgabedatum: Juni 2011


Griechenland

Nationale Seite der 2-Euro-Gedenkmünze

Anlass der Ausgabe: Special Olympics Weltsommerspiele – Athen 2011

Beschreibung: Im Münzinneren ist das Emblem der Spiele – eine strahlende Sonne und zugleich Quelle des Lebens – abgebildet. Es soll die herausragende Leistung und die Kraft der Athleten unterstreichen, die an den Spielen teilnehmen. Die aus der Sonnenmitte erwachsende Spirale symbolisiert die Kraft, der Olivenzweig am Spiralende die herausragende Leistung der Sportler. Rechts um das Emblem sind der Ausgabeanlass („XIII SPECIAL OLYMPICS W.S.G. ATHENS 2011“) sowie der Name des Ausgabelandes „ΕΛΛΗΝΙΚΗ ΔΗΜΟΚΡΑΤΙΑ“ (Hellenische Republik) halbkreisförmig eingeprägt. Zwischen den beiden Schriftzügen steht das Münzzeichen. Im äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europäischen Union dargestellt.

Ausgabevolumen: 1 Million Münzen

Ausgabedatum: Juni 2011


San Marino

Nationale Seite der 2-Euro-Gedenkmünze

Anlass der Ausgabe: 500. Geburtstag von Giorgio Vasari

Beschreibung: Diese Münze ist dem Maler, Schriftsteller und Architekten Giorgio Vasari (30. Juli 1511 - 27. Juni 1574) gewidmet, der sich als Biograf italienischer Künstler einen Namen machte und heute als ideologischer Begründer der Kunsthistorik gilt. Die Abbildung im Münzinneren zeigt einen Ausschnitt seines Werks „Judith enthauptet Holofernes“. Unterhalb des Motivs sind mittig die Jahreszahlen „1511-2011“ zu lesen, links bzw. rechts neben dem Bildausschnitt folgen der Name „G. VASARI“ bzw. die Länderbezeichnung „SAN MARINO“ dem Verlauf des inneren Münzrands. Das Münzzeichen „R“ ist links vom Motiv zu sehen, rechts direkt neben der Abbildung sind die Buchstaben „CM“ erkennbar, welche für die Initialen der Designerin Claudia Momoni stehen. Im äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europäischen Union dargestellt.

Ausgabevolumen: 130 000 Münzen

Ausgabedatum: Juni 2011


Italien

Nationale Seite der 2-Euro-Gedenkmünze

Anlass der Ausgabe: 150. Jahrestag der Vereinigung Italiens

Beschreibung: Im Münzinneren sind drei im Wind flatternde Flaggen abgebildet; diese stehen für die drei 50-Jahr-Feiern, die jeweils 1911, 1961 und 2011 begangen wurden. Das Logo des 150-jährigen Jubiläums der italienischen Republik symbolisiert die perfekte Verbindung zwischen den Generationen. Oberhalb der Flaggen verläuft der Schriftzug „150o DELL’UNITA' D’ITALIA“ halbkreisförmig entlang des oberen Münzrands, die rechts neben dem Motiv abgebildeten, übereinandergelagerten Buchstaben „RI“ stehen für das Ausgabeland („Repubblica Italiana“). Unterhalb des Motivs ist die Prägung „1861 › 2011 › ›“ zu sehen. Mittig unterhalb dieser Jahresangaben befindet sich das Münzzeichen (R); rechts davon sind am unteren Münzrand die Initialen des Künstlers und Graveurs Ettore Lorenzo Frapiccini („ELF“) zusammen mit seiner Berufsbezeichnung – „Incisore“ – in verkürzter Form („INC“.) zu lesen. Im äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europäischen Union abgebildet.

Ausgabevolumen: 10 Millionen Münzen

Ausgabedatum: März 2011


Spanien

Nationale Seite der 2-Euro-Gedenkmünze

Anlass der Ausgabe: Stätten des UNESCO-Weltkultur- und Weltnaturerbes – der Löwenhof in Granada

Beschreibung: Im Inneren der Münze ist der Löwenhof der in Granada gelegenen Burganlage Alhambra zu sehen, die 1984 zur UNESCO-Welterbestätte ernannt wurde. Im äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europäischen Union dargestellt.

Ausgabevolumen: 8 Millionen Münzen

Ausgabedatum: März 2011


Slowenien

Nationale Seite der 2-Euro-Gedenkmünze

Anlass der Ausgabe: 100. Geburtstag von Franc Rozman – Stane

Beschreibung: Das Münzinnere zeigt ein stilisiertes Porträt von Franc Rozman – Stane, General im Oberkommando der slowenischen Partisanenarmee und Nationalheld Sloweniens. Im äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europäischen Union dargestellt.

Ausgabevolumen: 1 Million Münzen

Ausgabedatum: März 2011


Belgien

Nationale Seite der 2-Euro-Gedenkmünze

Anlass der Ausgabe: 100 Jahre Internationaler Frauentag

Beschreibung: Diese Münze würdigt den Internationalen Frauentag, der am 8. März 2011 zum 100. Mal gefeiert wurde. Im Inneren der Münze sind die Porträts von Isala Van Diest und Marie Popelin abgebildet. Van Diest war die erste Frau, die in Belgien den Arztberuf ausübte, Popelin war die erste belgische Juristin. Unterhalb der beiden Porträts laufen die Namen halbkreisförmig am inneren Münzrand entlang, gekrönt vom Symbol des jeweiligen Berufs, und fassen die Jahreszahl „2011“ von beiden Seiten ein. Oberhalb der Porträts sind die Buchstaben „BE“ eingeprägt. Diese stehen für Belgien, das Heimatland der beiden Frauen. Links neben den Buchstaben ist das Zeichen des Graveurs abgebildet, rechts davon ist das Münzzeichen zu sehen. Im äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europäischen Union dargestellt.

Ausgabevolumen: 5 Millionen Münzen

Ausgabedatum: März 2011


Slowakei

Nationale Seite der 2-Euro-Gedenkmünze

Anlass der Ausgabe: 20. Jahrestag der Gründung der Visegrád-Gruppe

Beschreibung: Das Motiv im Münzinneren zeichnet die Umrisse von vier mitteleuropäischen Staaten – Polen, die Slowakei, die Tschechische Republik und Ungarn – nach. Teilweise überlagert wird der Landkartenausschnitt von einem aus mehreren ineinandergreifenden Vs gebildeten „V“, das für die Visegrád-Gruppe steht. Dieser regionale Zusammenschluss, der auch als „V4“ bekannt ist, entstand nach einem Gipfeltreffen der Staats- und Regierungschefs Polens, der Tschechoslowakei und Ungarns, das am 15. Februar 1991 in der ungarischen Burgenstadt Visegrád stattfand. Zweck der Gruppe ist hauptsächlich die Zusammenarbeit in Bereichen von gemeinsamem Interesse im Rahmen des europäischen Integrationsprozesses. Im äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europäischen Union dargestellt.

Ausgabevolumen: 1 Million Münzen

Ausgabedatum: Januar 2011


Luxemburg

Nationale Seite der 2-Euro-Gedenkmünze

Anlass der Ausgabe: 50. Jahrestag der Ernennung von Großherzog Jean zum „Lieutenant-Représentant“ (Statthalter) durch seine Mutter, Großherzogin Charlotte

Beschreibung: Im Münzinneren rechts ist das nach links gewandte Halbprofil von Großherzog Henri zu sehen und dahinter, jeweils leicht versetzt, die Halbprofile von Großherzog Jean sowie von Großherzogin Charlotte. Über diesem Motiv steht das Wort „LËTZEBUERG“ und darüber wiederum das Ausgabejahr „2011“, eingefasst vom Münzzeichen und vom Zeichen des Münzmeisters. Die Namen der Königlichen Hoheiten befinden sich jeweils unterhalb des entsprechenden Porträts. Im äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europäischen Union dargestellt.

Ausgabevolumen: 1,4 Millionen Münzen

Ausgabedatum: Januar 2011


Niederlande

Nationale Seite der 2-Euro-Gedenkmünze

Anlass der Ausgabe: 500. Jahrestag der Veröffentlichung des weltberühmten Werks „Laus stultitiae“ („Lob der Torheit“) des niederländischen Philosophen, Humanisten und Theologen Erasmus von Rotterdam

Beschreibung:Im Münzinneren ist rechts Erasmus beim Verfassen seines Werks und links das Porträt der niederländischen Königin abgebildet. Dazwischen verläuft die vertikale Inschrift „Beatrix Koningin der Nederlanden“; die Jahreszahl „2011“, das Zeichen des Graveurs und das Münzzeichen sind rechts davon horizontal eingeprägt. Im äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europäischen Union zu sehen.

Ausgabevolumen: 4 Millionen Münzen

Ausgabedatum: Januar 2011


Deutschland

Nationale Seite der 2-Euro-Gedenkmünze

Anlass der Ausgabe: „Länderserie“ – Nordrhein-Westfalen

Beschreibung: Der Kölner Dom schmückt das Münzinnere. Darunter sind die Worte „NORDRHEIN-WESTFALEN“ zu lesen, die das Bauwerk mit dem Bundesland verknüpfen, in dem es steht. Auf den äußeren Münzring verteilen sich die zwölf Sterne der Europäischen Union, das Ausgabejahr „2011“ ist am unteren Münzrand zu lesen.

Ausgabevolumen: 30 Millionen Münzen

Ausgabedatum: Januar 2011