2-€-Gedenkmünzen – 2007

Finnland

Nationale Seite der 2-Euro-Gedenkmünze

Anlass der Ausgabe: 90. Jahrestag der Unabhängigkeit Finnlands

Beschreibung: Die Münze zeigt – als Symbol der Zusammenarbeit – neun Ruderer in einem Boot. Die Jahreszahlen 2007 (Ausgabejahr) und 1917 (Jahr der Unabhängigkeit Finnlands) sind ober- bzw. unterhalb des Münzmotivs angebracht. Das Münzzeichen erscheint auf der linken Seite der Ruderer und die Angabe „FI“ für Finnland auf der rechten Seite. Der äußere Münzring trägt die zwölf Sterne der Europäischen Union.

Ausgabevolumen: 2 Millionen Münzen

Ausgabedatum: Dezember 2007


San Marino

Nationale Seite der 2-Euro-Gedenkmünze

Anlass der Ausgabe: 200. Geburtstag von Giuseppe Garibaldi

Beschreibung: Das Münzinnere zeigt ein Porträt von Giuseppe Garibaldi. Am äußeren Rand des Münzinneren ist links vom Porträt der Schriftzug „SAN MARINO“, rechts das Ausgabejahr (2007) eingraviert. Auf der linken Seite von Garibaldis Bildnis befindet sich das Münzzeichen „R“, die Initialen des Künstlers Ettore Lorenzo Frapiccini, „E.L.F.“, erscheinen am linken unteren Rand des Münzinneren. Die zwölf Sterne der Europäischen Union sind im äußeren Münzring dargestellt.

Ausgabevolumen: 130 000 Münzen

Ausgabedatum: Oktober 2007


Vatikanstadt

Nationale Seite der 2-Euro-Gedenkmünze

Anlass der Ausgabe: 80. Geburtstag Seiner Heiligkeit Papst Benedikt XVI.

Beschreibung: Das Münzinnere zeigt Seine Heiligkeit Benedikt XVI. im Profil, sein Blick ist nach links gerichtet. Entlang des äußeren Randes des Münzinneren ist die Inschrift „BENEDICTI XVI P.M. AETATIS ANNO LXXX CITTA' DEL VATICANO“ eingraviert. Auf der linken Seite des Bildnisses befinden sich das Münzzeichen „R“, das Ausgabejahr (2007) sowie die Initialen des Graveurs, „M.C.C. INC.“; rechts ist der Name der Künstlerin, „LONGO“, eingeprägt. Der äußere Münzring trägt die zwölf Sterne der Europäischen Union.

Ausgabevolumen: 100 000 Münzen

Ausgabedatum: Oktober 2007


Monaco

Nationale Seite der 2-Euro-Gedenkmünze

Anlass der Ausgabe: 25. Todestag von Fürstin Gracia Patricia

Beschreibung: Die Münze zeigt ein Bildnis von Fürstin Gracia Patricia, rechts davon sind die Aufschrift „MONACO“, das Münzzeichen, das Jahr „2007“ und das Zeichen des Graveurs zu sehen. Der Name des Künstlers, „R.B.BARON“, ist unterhalb der Hochsteckfrisur der Fürstin eingeprägt. Der äußere Münzring trägt die zwölf Sterne der Europäischen Union.

Ausgabevolumen: 20 000 Münzen

Ausgabedatum: Juli 2007


Portugal

Nationale Seite der 2-Euro-Gedenkmünze

Anlass der Ausgabe: Portugiesischer Vorsitz im Rat der Europäischen Union

Beschreibung: Das Münzinnere zeigt eine Korkeiche (Quercus suber). Das portugiesische Wappen ist unter den Zweigen links vom Baumstamm abgebildet, während auf der rechten Seite – über drei Zeilen verteilt – das Wort „PORTUGAL“ zu lesen ist. Unterhalb des Baumes sind am unteren Rand des Münzmotivs die Signatur der Künstlerin (I. Vilar), das Ausgabejahr (2007), das Münzzeichen (INCM) und die Aufschrift „PRESIDÊNCIA DO CONSELHO DA UE“ halbkreisförmig angeordnet. Der äußere Münzring trägt die zwölf Sterne der Europäischen Union.

Ausgabevolumen: 2 Millionen Münzen

Ausgabedatum: Juli 2007


Länder des Euroraums

Nationale Seite der 2-Euro-Gedenkmünze Nationale Seite der 2-Euro-Gedenkmünze Nationale Seite der 2-Euro-Gedenkmünze Nationale Seite der 2-Euro-Gedenkmünze Nationale Seite der 2-Euro-Gedenkmünze Nationale Seite der 2-Euro-Gedenkmünze Nationale Seite der 2-Euro-Gedenkmünze Nationale Seite der 2-Euro-Gedenkmünze Nationale Seite der 2-Euro-Gedenkmünze Nationale Seite der 2-Euro-Gedenkmünze Nationale Seite der 2-Euro-Gedenkmünze Nationale Seite der 2-Euro-Gedenkmünze Nationale Seite der 2-Euro-Gedenkmünze

Anlass der Ausgabe: 50. Jahrestag der Unterzeichnung des Vertrags von Rom

Beschreibung: Das Münzinnere zeigt das von den sechs Gründungsländern unterzeichnete Vertragswerk vor einem Hintergrund, der an die (von Michelangelo entworfene) Pflasterung des Kapitolsplatzes in Rom erinnert, wo der Vertrag am 25. März 1957 unterzeichnet wurde. Die Aufschriften „Vertrag von Rom 50 Jahre“ und „EUROPA“ sowie der Name des Ausgabelandes sind in den jeweiligen Sprachen des Euroraums oder in Latein zu sehen. Der Text variiert daher von Land zu Land, das Münzbild hingegen ist identisch. Der Vertrag von Rom begründete die Europäische Wirtschaftsgemeinschaft und führte letztendlich zur Einführung des Euro im Jahr 1999 sowie der Euro-Banknoten und -Münzen im Jahr 2002. Der Jahrestag wird am 25. März 2007 gefeiert. Die Länder des Euroraums haben beschlossen, aus diesem Anlass gemeinsam diese Gedenkmünze auszugeben. Das Design wurde nach der Durchführung eines von den europäischen Münzstätten organisierten Wettbewerbs ausgewählt.

Ausgabevolumen: von Land zu Land unterschiedlich

Ausgabedatum: März 2007


Deutschland

Nationale Seite der 2-Euro-Gedenkmünze

Anlass der Ausgabe: „Länderserie“ – Mecklenburg-Vorpommern

Beschreibung: Das Münzinnere zeigt das Schweriner Schloss und trägt die Inschrift „MECKLENBURG-VORPOMMERN“ – den Namen des Bundeslandes, in dem sich das Schloss befindet. Das Münzzeichen „A“, „D“, „F“, „G“ oder „J“ befindet sich oberhalb des Münzbildes; unterhalb sind die Initialen des Graveurs, „HH“, eingeprägt. Der äußere Münzring trägt das Prägejahr „2007“, die zwölf Sterne der Europäischen Union sowie die Inschrift „BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND“.

Ausgabevolumen: 30 Millionen Münzen

Ausgabedatum: Februar 2007


Luxemburg

Nationale Seite der 2-Euro-Gedenkmünze

Abbildung: Großherzoglicher Palast

Beschreibung: Die Münze zeigt ein Bildnis von Großherzog Henri vor dem Hintergrund einer Abbildung des Großherzoglichen Palastes. Das Ausgabejahr „2007“ ist links eingeprägt und umrahmt vom Zeichen des Graveurs und dem Zeichen der Münzanstalt. Das Wort „LËTZEBUERG“ erscheint am unteren Rand des Münzbildes. Der äußere Münzring trägt die zwölf Sterne der Europäischen Union.

Ausgabevolumen: 1,1 Millionen Münzen

Ausgabedatum: Februar 2007


Zum Seitenanfang