Suchoptionen
Home Medien Wissenswertes Forschung und Publikationen Statistiken Geldpolitik Der Euro Zahlungsverkehr und Mrkte Karriere
Vorschläge
Sortieren nach

Zahlungsverkehr und Wertpapiere

Die Aufgaben des Eurosystems

Das Eurosystem hat die satzungsgemäße Aufgabe, das reibungslose Funktionieren der Zahlungs- und Abwicklungssysteme zu fördern (siehe Artikel 127 Absatz 2 des Vertrags über die Arbeitsweise der Europäischen Union sowie Artikel 3 und 22 der Satzung des Europäischen Systems der Zentralbanken und der Europäischen Zentralbank).

Das Eurosystem erfüllt diese Aufgaben folgendermaßen:

  • Es stellt Zahlungsverkehrs- und Wertpapierabwicklungssysteme zur Verfügung, betreibt ein Großbetragszahlungssystem für Euro-Zahlungen (TARGET2) sowie einen Mechanismus zur grenzüberschreitenden Nutzung von Sicherheiten (CCBM). Außerdem richtet das Eurosystem einen europaweit tätigen Dienst ein (T2S), damit Zentralverwahrer Wertpapiergeschäfte unter Verwendung von Zentralbankgeld abwickeln können.
  • Es legt die Überwachungspolitik und die entsprechenden Überwachungsstandards für Großbetrags- und Massenzahlungssysteme, Zahlungsinstrumente, Clearingsysteme, Wertpapierabwicklungssysteme und bestimmte Drittdienstleister fest. Für diese Infrastrukturen führt es auch Überwachungstätigkeiten durch, indem es die Einhaltung der Regeln und Standards überprüft und gegebenenfalls Änderungen herbeiführt.
  • Es legt die Anforderungen an die Aufrechterhaltung des Geschäftsbetriebs von Marktinfrastrukturen fest und koordiniert Umsetzungsarbeiten.
  • Es überwacht Marktentwicklungen und Gesetzesinitiativen, die sich auf die Überwachung von Infrastrukturen und Systemen für Zahlungen, Clearing und die Abwicklung von Wertpapieren auswirken, und erarbeitet bei Bedarf eine Stellungnahme hierzu.
  • In seiner Katalysatorrolle fördert es die Effizienz der Zahlungsverkehrssysteme und unterstützt im Bereich der Massenzahlungen den Übergang zum einheitlichen Euro-Zahlungsverkehrsraum (Single Euro Payments Area – SEPA). Außerdem steigert es die Effizienz des Wertpapiermarkts, indem es die Harmonisierung von Marktstandards voranbringt und sich für die Beseitigung von Hindernissen einsetzt, die der Integration des Zahlungsverkehrs im Weg stehen.

Alle Seiten in diesem Abschnitt