Spanien

Für die spanischen Münzen wurden drei verschiedene Motive gewählt. Sie zeigen das Bildnis des Königs, Miguel de Cervantes bzw. die Kathedrale von Santiago de Compostela. Drei Münzserien befinden sich im Umlauf, die alle gültig sind.

Die Motive der zweiten Serie wurden im Jahr 2010 geringfügig verändert, damit sie den von der Europäischen Kommission festgelegten gemeinsamen Leitlinien entsprechen. So erscheint beispielsweise die Jahreszahl im Münzinneren.

2€

Die erste und zweite Serie tragen das Bildnis von König Juan Carlos I. de Borbón y Borbón.

Im Jahr 2015 führte Spanien eine dritte Serie von 1-€- und 2-€-Münzen ein, die den neuen König Felipe VI. abbilden und den Namen des Landes „ESPANA 2015“. Das Münzzeichen erscheint rechts neben dem Motiv.


1€

Die erste und zweite Serie tragen das Bildnis von König Juan Carlos I. de Borbón y Borbón.

Im Jahr 2015 führte Spanien eine dritte Serie von 1-€- und 2-€-Münzen ein, die den neuen König Felipe VI. abbilden und den Namen des Landes „ESPANA 2015“. Das Münzzeichen erscheint rechts neben dem Motiv.


50-Cent

10-, 20- und 50-Cent-Münzen: Sie zeigen Miguel de Cervantes, den Vater der spanischen Literatur, und würdigen damit die universale Bedeutung seines Denkens und Schaffens.


20-Cent

10-, 20- und 50-Cent-Münzen: Sie zeigen Miguel de Cervantes, den Vater der spanischen Literatur, und würdigen damit die universale Bedeutung seines Denkens und Schaffens.


10-Cent

10-, 20- und 50-Cent-Münzen: Sie zeigen Miguel de Cervantes, den Vater der spanischen Literatur, und würdigen damit die universale Bedeutung seines Denkens und Schaffens.


5-Cent

1-, 2- und 5-Cent-Münzen: Die Kathedrale von Santiago de Compostela ist ein Schmuckstück spanisch-romanischer Baukunst und einer der berühmtesten Wallfahrtsorte der Welt. Die Münzen zeigen die monumentale Obradoiro-Fassade, deren Bau 1667 von José del Toro und Domingo de Andrade begonnen wurde und die zu den schönsten Beispielen des spanischen Barock zählt. Vollendet wurde die Fassade im 18. Jahrhundert von Fernando Casas y Novoa.


2-Cent

1-, 2- und 5-Cent-Münzen: Die Kathedrale von Santiago de Compostela ist ein Schmuckstück spanisch-romanischer Baukunst und einer der berühmtesten Wallfahrtsorte der Welt. Die Münzen zeigen die monumentale Obradoiro-Fassade, deren Bau 1667 von José del Toro und Domingo de Andrade begonnen wurde und die zu den schönsten Beispielen des spanischen Barock zählt. Vollendet wurde die Fassade im 18. Jahrhundert von Fernando Casas y Novoa.


1-Cent

1-, 2- und 5-Cent-Münzen: Die Kathedrale von Santiago de Compostela ist ein Schmuckstück spanisch-romanischer Baukunst und einer der berühmtesten Wallfahrtsorte der Welt. Die Münzen zeigen die monumentale Obradoiro-Fassade, deren Bau 1667 von José del Toro und Domingo de Andrade begonnen wurde und die zu den schönsten Beispielen des spanischen Barock zählt. Vollendet wurde die Fassade im 18. Jahrhundert von Fernando Casas y Novoa.