Deutschland

In Deutschland wählte ein Gremium aus Regierungsvertretern und Numismatikern drei verschiedene Entwürfe für die nationalen Seiten der Euro-Münzen aus.

2€

1-€- und 2-€-Münzen: Sie tragen das traditionelle Symbol deutscher Souveränität, den Adler, umgeben von den europäischen Sternen. Das Motiv wurde von Heinz Hoyer und Sneschana Russewa-Hoyer entworfen. Randprägung der 2-€-Münze: EINIGKEIT UND RECHT UND FREIHEIT sowie der Bundesadler.


1€

1-€- und 2-€-Münzen: Sie tragen das traditionelle Symbol deutscher Souveränität, den Adler, umgeben von den europäischen Sternen. Das Motiv wurde von Heinz Hoyer und Sneschana Russewa-Hoyer entworfen.


50-Cent

10-, 20- und 50-Cent-Münzen: Diese Münzen zeigen das Brandenburger Tor als Symbol für die Teilung und spätere Wiedervereinigung Deutschlands. Die Perspektive des Entwurfs von Reinhard Heinsdorff betont die Öffnung des Tores und akzentuiert die Vereinigung Deutschlands und Europas.


20-Cent

10-, 20- und 50-Cent-Münzen: Diese Münzen zeigen das Brandenburger Tor als Symbol für die Teilung und spätere Wiedervereinigung Deutschlands. Die Perspektive des Entwurfs von Reinhard Heinsdorff betont die Öffnung des Tores und akzentuiert die Vereinigung Deutschlands und Europas.


10-Cent

10-, 20- und 50-Cent-Münzen: Diese Münzen zeigen das Brandenburger Tor als Symbol für die Teilung und spätere Wiedervereinigung Deutschlands. Die Perspektive des Entwurfs von Reinhard Heinsdorff betont die Öffnung des Tores und akzentuiert die Vereinigung Deutschlands und Europas.


5-Cent

1-, 2- und 5-Cent-Münzen: Der Eichenzweig erinnert an ein Motiv auf den früheren deutschen Pfennigmünzen. Der Entwurf für die Münzen stammt von Professor Rolf Lederbogen.


2-Cent

1-, 2- und 5-Cent-Münzen: Der Eichenzweig erinnert an ein Motiv auf den früheren deutschen Pfennigmünzen. Der Entwurf für die Münzen stammt von Professor Rolf Lederbogen.


1-Cent

1-, 2- und 5-Cent-Münzen: Der Eichenzweig erinnert an ein Motiv auf den früheren deutschen Pfennigmünzen. Der Entwurf für die Münzen stammt von Professor Rolf Lederbogen.