PRESSEMITTEILUNG

Geldpolitische Beschlüsse

21. April 2016

Auf der heutigen Sitzung hat der EZB-Rat beschlossen, den Zinssatz für die Hauptrefinanzierungsgeschäfte sowie die Zinssätze für die Spitzenrefinanzierungsfazilität und die Einlagefazilität unverändert bei 0,00 %, 0,25 % bzw. -0,40 % zu belassen.

Was die geldpolitischen Sondermaßnahmen betrifft, so haben wir damit begonnen, unsere monatlichen Ankäufe im Rahmen des Programms zum Ankauf von Vermögenswerten auf 80 Mrd € auszuweiten. Der Fokus liegt nun auf der Umsetzung der zusätzlichen am 10. März 2016 beschlossenen Sondermaßnahmen. Weitere Informationen zu Aspekten der Umsetzung des Programms zum Ankauf von Wertpapieren des Unternehmenssektors werden im Anschluss an diese Pressekonferenz auf der Website der EZB veröffentlicht.

Der Präsident der EZB wird die Überlegungen, die diesen Beschlüssen zugrunde liegen, heute um 14:30 Uhr MEZ auf einer Pressekonferenz erläutern.

Der Wortlaut, auf den sich der EZB-Rat verständigt hat, ist der englischen Originalfassung zu entnehmen.

Ansprechpartner für Medienvertreter