European Central Bank - eurosystem
Suchoptionen
Startseite Medien Wissenswertes Forschung und Publikationen Statistiken Geldpolitik Der Euro Zahlungsverkehr und Märkte Karriere
Vorschläge
Sortieren nach

Unsere Erklärung zur Geldpolitik auf einen Blick – Februar 2022

Das Wichtigste in Kürze

Wirtschaft des Euroraums bleibt auf Erholungskurs

Das Wachstum wird zu Jahresbeginn schwächer ausfallen, da die Pandemie die Wirtschaftstätigkeit weiterhin beeinträchtigt. Inzwischen sind aber viele Menschen geimpft, sodass Gesellschaft und Wirtschaft nun besser mit der Pandemie zurechtkommen.

Hohe Energiepreise und Engpässe dämpfen die Wirtschaft derzeit ...

Engpässe bei Material, Ausrüstung und Arbeitskräften bremsen die Wirtschaftstätigkeit nach wie vor. Die Einkommen werden durch hohe Energiekosten belastet, sodass den Menschen weniger Geld für Konsumausgaben zur Verfügung steht. Außerdem investieren die Unternehmen aktuell weniger.

... dennoch gehen wir von einer Verbesserung der Wirtschaftslage im späteren Jahresverlauf aus

Lieferengpässe lösen sich möglicherweise allmählich auf. Die Zahl der Erwerbstätigen hat zugenommen, daher dürften die Einkommen der privaten Haushalte und somit auch ihre Ausgaben steigen. Auch Stützungsmaßnahmen und die weltweite Erholung tragen zur kräftigen Konjunkturbelebung bei.

Die Inflation dürfte länger auf hohem Niveau bleiben als zuvor erwartet ...

Hauptgrund für diese Entwicklung sind die Energiepreise. Aber auch Nahrungsmittel und eine breitere Palette an Waren und Dienstleistungen werden teurer.

... sie dürfte im weiteren Jahresverlauf jedoch zurückgehen

Der von den Energiemärkten ausgehende Preisdruck dürfte abnehmen, und die Engpässe in der Wirtschaft sollten sich auflösen.

Was haben wir beschlossen?

Unsere Geldpolitik hat weiterhin die mittlere Frist im Fokus

Wir werden die Nettoankäufe im Rahmen des Pandemie-Notfallankaufprogramms Ende März 2022 einstellen. Unsere Geldpolitik muss mehr denn je zuvor flexibel bleiben und Optionen offenhalten, damit sichergestellt ist, dass sich die Inflation mittelfristig bei unserem Zielwert von 2 % stabilisiert.

NEUGIERIG GEWORDEN?

Im Detail

GELDPOLITISCHE BESCHLÜSSE

Finden Sie heraus, was der EZB-Rat bei seiner letzten Sitzung in Bezug auf die Zinsen und die anderen Instrumente der EZB entschieden hat.

Pressemitteilung

ERKLÄRUNG ZUR GELDPOLITIK

Erfahren Sie die Beweggründe für die aktuellen geldpolitischen Beschlüsse.

Erklärung zur Geldpolitik
NOCH FRAGEN? KEIN PROBLEM! ANTWORTEN FINDEN SIE UNTER „WISSENSWERTES“
HIER ERFAHREN SIE MEHR
Was ist Geldpolitik?