Sonstige Besuchsangebote

Besuch der Erinnerungsstätte

Besuch der ErinnerungsstätteEin dunkles Kapitel in der Geschichte des EZB-Hauptgebäudes: Während des Zweiten Weltkriegs diente der Keller der Großmarkthalle als Sammelstelle für die Deportation von fast 10 000 jüdischen Mitbürgern, die von hier aus mit Zügen in Konzentrationslager transportiert wurden.

Ein Besuch der Erinnerungsstätte ist im Rahmen von Führungen möglich, die vom Jüdischen Museum Frankfurt am Main organisiert werden. Weitere Informationen hierzu finden Sie auf folgender Website: Jüdisches Museum Frankfurt am Main.

Martin-Elsaesser-Ausstellung

Martin-Elsaesser-AusstellungDie Großmarkthalle, ein zentrales Element des EZB-Hauptgebäudes, wurde von dem Architekten Martin Elsaesser entworfen und in den Jahren 1926 bis 1928 erbaut. Damals war sie einer der größten Gebäudekomplexe Frankfurts und der größte stützenfrei überspannte Eisenbetonbau der Welt.

Bei Interesse an einem Besuch der Ausstellung zu Martin Elsaesser in der Großmarkthalle können Sie sich zu einer von der Familie des Architekten organisierten Führung anmelden. Weitere Informationen zur Elsaesser-Ausstellung finden Sie auf folgender Website: Großmarkthalle Frankfurt.