PRESSEMITTEILUNG

Geldpolitische Beschlüsse

5. Dezember 2002

Auf der heutigen Sitzung fasste der EZB-Rat die folgenden geldpolitischen Beschlüsse:

  1. Der Mindestbietungssatz für die Hauptrefinanzierungsgeschäfte wird um 0,50 Prozentpunkte auf 2,75 % gesenkt. Dies gilt erstmals für das am 11. Dezember 2002 abzuwickelnde Geschäft.
  2. Der Zinssatz für die Spitzenrefinanzierungsfazilität wird mit Wirkung vom 6. Dezember 2002 um 0,50 Prozentpunkte auf 3,75 % gesenkt.
  3. Der Zinssatz für die Einlagefazilität wird mit Wirkung vom 6. Dezember 2002 um 0,50 Prozentpunkte auf 1,75 % gesenkt.
  4. Der Referenzwert für die Jahreswachstumsrate des weit gefassten Geldmengenaggregats M3 wird bei 4 ½ % belassen.

Der Präsident der EZB wird die Überlegungen, die diesen Beschlüssen zugrunde liegen, heute um 14.30 Uhr auf einer Pressekonferenz erläutern.

Ansprechpartner für Medienvertreter