PRESSEMITTEILUNG

EZB-Direktorium beschließt neue Verteilung der Zuständigkeiten seiner Mitglieder

4. Februar 2014

Das Direktorium der Europäischen Zentralbank (EZB) hat heute die Verteilung der Zuständigkeiten seiner Mitglieder mit sofortiger Wirkung wie folgt festgelegt:

Mario Draghi, Präsident

  • Kommunikation und Sprachendienst
  • Beraterstab des Direktoriums
  • ESRB-Sekretariat
  • Interne Revision
  • Sekretariat

Vítor Constâncio, Vizepräsident

  • Verwaltung (einschließlich EZB-Neubau)
  • Makroprudenzielle Politik und Finanzstabilität
  • Informationssysteme
  • Forschung

Benoît Cœuré

  • Internationale und europäische Beziehungen
  • Finanzmarktoperationen
  • Überwachung von Zahlungssystemen
  • Ständige Vertretung in Washington, D.C.

Sabine Lautenschläger

  • Stellvertretende Vorsitzende des Aufsichtsgremiums [1]
  • Rechtsdienste für SSM-Angelegenheiten (in Abstimmung mit Yves Mersch)
  • Statistik

Yves Mersch

  • Banknoten
  • Rechtsdienste
  • Zahlungsverkehr und Marktinfrastrukturen
  • Risikomanagement
  • TARGET2-Securities

Peter Praet

  • Volkswirtschaft
  • Personal, Budget und Organisation


[1]Vorgeschlagen vom EZB-Rat gemäß Artikel 26 Absatz 3 der Verordnung (EU) Nr. 1024/2013 des Rates zur Übertragung besonderer Aufgaben im Zusammenhang mit der Aufsicht über Kreditinstitute auf die Europäische Zentralbank

Ansprechpartner für Medienvertreter