Der EZB-Rat

Der EZB-Rat ist das oberste Beschlussorgan der Europäischen Zentralbank. Er umfasst

  • die sechs Mitglieder des Direktoriums und
  • die Präsidenten der nationalen Zentralbanken der 19 Mitgliedstaaten des Euroraums.
The Governing Council

EZB-Rat

(Januar 2015)

Aufgaben

  • Erlassen der Leitlinien und Beschlüsse, die zur Erfüllung der Aufgaben notwendig sind, die der EZB und dem Eurosystem übertragen wurden
  • Festlegung der Geldpolitik des Euroraums (dies beinhaltet die Annahme von Beschlüssen über geldpolitische Ziele, Leitzinssätze und die Bereitstellung von Zentralbankgeld im Eurosystem sowie die Formulierung von Leitlinien zur Umsetzung dieser Beschlüsse)
  • Im Zusammenhang mit den neuen Zuständigkeiten der EZB im Bereich der Bankenaufsicht: Erlassen von Beschlüssen zum allgemeinen Rahmen für Aufsichtsbeschlüsse und Erlassen der vom Aufsichtsgremium vorgeschlagenen vollständigen Beschlussentwürfe nach dem Verfahren der impliziten Zustimmung.

Sitzungen und Beschlussfassung

Der EZB-Rat tagt in der Regel zweimal pro Monat am Sitz der EZB in Frankfurt am Main.

Er bewertet die wirtschaftliche und monetäre Entwicklung und fasst alle sechs Wochen seine geldpolitischen Beschlüsse. Bei den anderen Sitzungen werden vorwiegend Themen erörtert, die sich aus den übrigen Aufgaben und Verantwortungsbereichen der EZB und des Eurosystems ergeben. Damit die Trennung der geldpolitischen und übrigen Aufgaben von den Aufsichtspflichten der EZB sichergestellt ist, finden jeweils gesonderte Sitzungen des EZB-Rats statt.

Die geldpolitischen Beschlüsse werden ausführlich im Rahmen einer Pressekonferenz erläutert, die alle sechs Wochen stattfindet. Die Leitung der Pressekonferenz hat der Präsident inne. Er wird hierbei vom Vizepräsidenten unterstützt.

Darüber hinaus veröffentlicht die EZB vor einer EZB-Ratssitzung zur Geldpolitik eine Zusammenfassung der vorangegangenen geldpolitischen Sitzung.

Zur Beschlussfassung innerhalb des Einheitlichen Aufsichtsmechanismus finden sich weitere Informationen auf der Website zur Bankenaufsicht

Wie funktioniert die Rotation der Stimmrechte im EZB-Rat?

Mit dem Beitritt Litauens zum Euro-Währungsgebiet am 1. Januar 2015 wurde für die Stimmrechte der Präsidenten der nationalen Zentralbanken im EZB-Rat ein Rotationssystem eingeführt.

Unter den nachfolgenden Links finden sich Fragen und Antworten zur Funktionsweise des Systems und zu den Gründen, aus denen es eingeführt wurde, sowie der Rotationszeitplan.

Häufig gestellte Fragen zur Rotation der Stimmrechte im EZB-Rat
Überblick über den gesamten Rotationszeitplan

Mitglieder

Mario Draghi

Mario Draghi

Präsident der EZB

Lebenslauf
Vítor Constâncio

Vítor Constâncio

Vizepräsident der EZB

Lebenslauf
Benoît Cœuré

Benoît Cœuré

Mitglied des EZB-Direktoriums

Lebenslauf
Sabine Lautenschläger

Sabine Lautenschläger

Mitglied des EZB-Direktoriums

Lebenslauf
Yves Mersch

Yves Mersch

Mitglied des EZB-Direktoriums

Lebenslauf
Peter Praet

Peter Praet

Mitglied des EZB-Direktoriums

Lebenslauf
Jan Smets

Jan Smets

Gouverneur, Nationale Bank van België/Banque Nationale de Belgique

Jens Weidmann

Jens Weidmann

Präsident, Deutsche Bundesbank

Ardo Hansson

Ardo Hansson

Präsident, Eesti Pank

Patrick Honohan

Patrick Honohan

Präsident, Banc Ceannais na hÉireann/Central Bank of Ireland

Yannis Stournaras

Yannis Stournaras

Präsident, Bank of Greece

Luis María Linde

Luis María Linde

Präsident, Banco de España

Christian Noyer

Christian Noyer

Präsident, Banque de France

Ignazio Visco

Ignazio Visco

Präsident, Banca d'Italia

Chrystalla Georghadji

Chrystalla Georghadji

Präsidentin, Central Bank of Cyprus

Vitas Vasiliauskas

Vitas Vasiliauskas

Vorsitzender des Direktoriums, Lietuvos bankas

Ilmārs Rimšēvičs

Ilmārs Rimšēvičs

Präsident, Latvijas Banka

Gaston Reinesch

Gaston Reinesch

Präsident, Banque centrale du Luxembourg

Josef Bonnici

Josef Bonnici

Präsident, Bank Ċentrali ta’ Malta/Central Bank of Malta

Klaas Knot

Klaas Knot

Präsident, De Nederlandsche Bank

Ewald Nowotny

Ewald Nowotny

Gouverneur, Oesterreichische Nationalbank

Carlos Costa

Carlos Costa

Präsident, Banco de Portugal

Boštjan Jazbec

Boštjan Jazbec

Präsident, Banka Slovenije

Jozef Makúch

Jozef Makúch

Präsident, Národná banka Slovenska

Erkki Liikanen

Erkki Liikanen

Präsident, Suomen Pankki - Finlands Bank