PRESSEMITTEILUNG

Danièle Nouy Vorsitzende des Aufsichtsgremiums des SSM

16. Dezember 2013

Der EU-Rat hat Danièle Nouy heute zur Vorsitzenden des Aufsichtsgremiums des bei der Europäischen Zentralbank angesiedelten einheitlichen Aufsichtsmechanismus (SSM) ernannt. Das Europäische Parlament hatte dem Vorschlag des EZB-Rats zur Bestellung von Frau Nouy bereits zugestimmt. Bis vor Kurzem bekleidete Frau Nouy das Amt der Generalsekretärin der Autorité de contrôle prudentiel et de résolution, also der französischen Banken- und Versicherungsaufsicht. Zuvor war sie stellvertretende Generalsekretärin und anschließend Generalsekretärin des Basler Ausschusses für Bankenaufsicht.

Mario Draghi, Präsident der EZB, erklärte: „Die EZB ist derzeit mit der Errichtung des einheitlichen Aufsichtsmechanismus für Banken im Euroraum befasst, und die Ernennung der Vorsitzenden des Aufsichtsgremiums stellt in diesem Zusammenhang einen bedeutenden Meilenstein dar. Frau Nouy verfügt über fast 40 Jahre Erfahrung in der Bankenaufsicht. Ihre Ernennung wird es dem Aufsichtsgremium ermöglichen, seine Arbeit in Kürze aufzunehmen und alle erforderlichen organisatorischen Voraussetzungen zu schaffen, damit wir am 4. November 2014 die Verantwortung für die Aufsicht übernehmen können.“

Danièle Nouy tritt ihre fünfjährige Amtszeit am 1. Januar 2014 an.

Medienanfragen sind an Herrn Rolf Benders zu richten unter +49 69 1344 7455.

Banking supervision

Ansprechpartner für Medienvertreter