PRESSEMITTEILUNG

Geldpolitische Beschlüsse

21. Oktober 1999

Auf seiner heutigen Sitzung faßte der EZB-Rat die folgenden Beschlüsse:

  1. Die Zinssätze für die Hauptrefinanzierungsgeschäfte, die Spitzenrefinanzierungsfazilität und die Einlagefazilität bleiben unverändert bei 2,5 %, 3,5 % bzw. 1,5 %.
  2. Hinsichtlich der am 28. Oktober 1999, 25. November 1999 und 23. Dezember 1999 abzuwickelnden längerfristigen Refinanzierungsgeschäfte wird beabsichtigt, bei jedem Geschäft einen Betrag in Höhe von 25 Mrd. EUR zuzuteilen. Dieser Betrag ist höher als der Betrag von 15 Mrd. EUR, der bei allen vorhergehenden längerfristigen Refinanzierungsgeschäften, die 1999 durchgeführt wurden, zugeteilt wurde. Dieser Beschluß trägt der Absicht der EZB Rechnung, zu einem reibungslosen Übergang zum Jahr 2000 beizutragen.

Ansprechpartner für Medienvertreter