2-€-Gedenkmünzen – 2010

Griechenland

Nationale Seite der 2-Euro-Gedenkmünze

Anlass der Ausgabe: 2 500. Jahrestag der Schlacht bei Marathon

Beschreibung: Die Münze erinnert an den 2 500. Jahrestag der Schlacht bei Marathon. Das Münzinnere zeigt eine Synthese aus einem Schild und einem Läufer bzw. Krieger als Symbol für den Freiheitskampf und die hohen Ideale, für welche die Schlacht bei Marathon steht. Der auf dem Schild abgebildete Vogel ist Sinnbild für die Entstehung der westlichen Zivilisation, so wie wir sie heute kennen. Der äußere Münzring trägt die zwölf Sterne der Europäischen Union.

Ausgabevolumen: 2,5 Millionen Münzen

Ausgabedatum: Oktober 2010


Vatikanstadt

Nationale Seite der 2-Euro-Gedenkmünze

Anlass der Ausgabe: Jahr der Priester

Beschreibung: Die Münze ist dem Jahr der Priester (19. Juni 2009 bis 19. Juni 2010) gewidmet, das von Papst Benedikt XVI. ausgerufen und im Rahmen einer internationalen Zusammenkunft von Priestern im Beisein des Papstes abgeschlossen wurde. Auf der Münze ist ein Schäfer abgebildet, der ein Lamm aus dem Maul eines Löwen befreit. Der äußere Münzring trägt die zwölf Sterne der Europäischen Union.

Ausgabevolumen: 115 000 Münzen

Ausgabedatum: Oktober 2010


Finnland

Nationale Seite der 2-Euro-Gedenkmünze

Anlass der Ausgabe: Währungserlass von 1860, durch den Finnland das Recht gewährt wurde, Banknoten und Münzen auszugeben

Beschreibung: Das Münzinnere zeigt auf der linken Seite einen stilisierten Löwen aus dem Wappen Finnlands und das Ausgabejahr „2010“; auf der rechten Seite sind das Münzzeichen und eine Reihe von Zahlen, die Münzwerte symbolisieren, eingeprägt. Am unteren Rand sind in der Mitte die Buchstaben „FI“ des Ausgabestaats zu sehen. Der äußere Münzring trägt die zwölf Sterne der Europäischen Union.

Ausgabevolumen: 1,6 Millionen Münzen

Ausgabedatum: Oktober 2010


San Marino

Nationale Seite der 2-Euro-Gedenkmünze

Anlass der Ausgabe: 500. Todestag von Sandro Botticelli

Beschreibung: Die Münze gedenkt des 500. Todestags von Alessandro di Mariano di Vanni Filipepi (1445-1510), dem italienischen Maler der Florentiner Schule, der besser bekannt ist als Sandro Botticelli oder „Il Boticello“ (das Fässchen). Der äußere Münzring trägt die zwölf Sterne der Europäischen Union.

Ausgabevolumen: 130 000 Münzen

Ausgabedatum: September 2010


Portugal

Nationale Seite der 2-Euro-Gedenkmünze

Anlass der Ausgabe: 100. Jahrestag der Gründung der Portugiesischen Republik

Beschreibung: Die Münze ist dem 100. Jahrestag des Endes der konstitutionellen Monarchie (Herrschaft von König Manuel II.) und der Gründung der Portugiesischen Republik nach der Revolution vom 5. Oktober 1910 gewidmet. Der äußere Münzring trägt die zwölf Sterne der Europäischen Union.

Ausgabevolumen: 2 Millionen Münzen

Ausgabedatum: September 2010


Frankreich

Nationale Seite der 2-Euro-Gedenkmünze

Anlass der Ausgabe: 70. Jahrestag des Appells vom 18. Juni

Beschreibung: Die Münze erinnert an den Appell („APPEL DU 18 JUIN“), den General de Gaulle – Anführer der Freien Französischen Streitkräfte – am 18. Juni 1940, nach der Niederlage Frankreichs, über die BBC in London an das französische Volk richtete. Darin erklärte er, dass der Krieg noch nicht zu Ende sei. Die Ansprache gilt als Geburtsstunde der französischen Résistance und markiert den Beginn ihres Kampfes gegen die Besetzung Frankreichs im Zweiten Weltkrieg. Der äußere Münzring trägt die zwölf Sterne der Europäischen Union.

Ausgabevolumen: 20 Millionen Münzen

Ausgabedatum: Juni 2010


Belgien

Nationale Seite der 2-Euro-Gedenkmünze

Anlass der Ausgabe: Belgischer Vorsitz im Rat der Europäischen Union im Jahr 2010

Beschreibung: Das Münzinnere zeigt das Logo des Ratsvorsitzes, d. h. die stilisierten Buchstaben „EU“ und „trio.be“. Umgeben ist dieses Motiv von dem Schriftzug „BELGIAN PRESIDENCY OF THE COUNCIL OF THE EU 2010“ sowie der Landesbezeichnung in drei Sprachen „BELGIE BELGIQUE BELGIEN“. Unterhalb des Logos und oberhalb der Landesbezeichnung ist mittig, zwischen dem Münzzeichen (links) und dem Zeichen des Graveurs (rechts), das Ausgabejahr „2010“ zu sehen. Der äußere Münzring trägt die zwölf Sterne der Europäischen Union.

Ausgabevolumen: 5 Millionen Münzen

Ausgabedatum: Juni 2010


Slowenien

Nationale Seite der 2-Euro-Gedenkmünze

Anlass der Ausgabe: 200-jähriges Bestehen des Botanischen Gartens in Ljubljana

Beschreibung: Das Motiv im Münzinneren zeigt die Pflanze Hladnikia Pastinacifolia. Links unterhalb der Pflanze ist ihr Name in Großbuchstaben bogenförmig angeordnet. Die Worte „200 LET“, „BOTANIČNI VRT“, „LJUBLJANA “und „SLOVENIJA 2010“ bilden einen Kreis um das Motiv. Der äußere Münzring trägt die zwölf Sterne der Europäischen Union.

Ausgabevolumen: 1 Million Münzen

Ausgabedatum: Mai 2010


Spanien

Nationale Seite der 2-Euro-Gedenkmünze

Anlass der Ausgabe: Stätten des UNESCO-Weltkultur- und Weltnaturerbes – die Altstadt von Córdoba

Beschreibung: Die Münze würdigt die Aufnahme der ersten spanischen Stätte – der Altstadt von Córdoba – in die Liste des Weltkultur- und Weltnaturerbes der UNESCO im Jahr 1984. Auf der Münze ist der Säulenwald der Moschee-Kathedrale von Córdoba, eines der schönsten und ältesten Beispiele islamischer Kunst in Europa, abgebildet. Die zwischen dem 8. und dem 10. Jahrhundert erbaute Moschee wurde später zur christlichen Kathedrale geweiht und in der Folge mehrfach verändert. Der äußere Münzring trägt die zwölf Sterne der Europäischen Union. Nach der Ausgabe dieser Münze im Jahr 2010 wird in der neuen Serie, die den spanischen Welterbestätten der UNESCO gewidmet ist, jährlich eine weitere Münze erscheinen.

Ausgabevolumen: 8 Millionen Münzen

Ausgabedatum: März 2010


Italien

Nationale Seite der 2-Euro-Gedenkmünze

Anlass der Ausgabe: 200. Jahrestag der Geburt des Grafen von Cavour

Beschreibung: Die Münze würdigt den 200. Jahrestag der Geburt von Camillo Benso Graf von Cavour (1810-1861). Dieser spielte bei der Vereinigung Italiens sowie im frühen italienischen Liberalismus eine führende Rolle und war zudem Gründer der politischen Zeitung „Il Risorgimento“. Das Münzinnere zeigt ein Porträt des Grafen, das auf einem Gemälde von Francesco Hayez aus dem Jahr 1864 basiert. Der äußere Münzring trägt die zwölf Sterne der Europäischen Union.

Ausgabevolumen: 4 Millionen Münzen

Ausgabedatum: März 2010


Luxemburg

 Nationale Seite der 2-Euro-Gedenkmünze

Abbildung: Wappen des Großherzogs

Beschreibung: Das Münzinnere zeigt auf der linken Seite Großherzog Henri im Halbprofil nach rechts blickend. Direkt neben seinem Porträt ist sein Wappen und oberhalb des Wappens das von Münzzeichen eingerahmte Ausgabejahr „2010“ zu sehen, das teilweise in den äußeren Ring der Münze hineinreicht. Der Name des Ausgabelandes, LËTZEBUERG, ist unterhalb des Porträts zu erkennen. Die Buchstaben des Wortes ragen etwas in den Außenring der Münze hinein. Der äußere Münzring trägt die zwölf Sterne der Europäischen Union.

Ausgabevolumen: 1 Million Münzen

Ausgabedatum: Januar 2010


Deutschland

 Nationale Seite der 2-Euro-Gedenkmünze

Anlass der Ausgabe: „Länderserie“ – Bremen

Beschreibung: Das Bremer Rathaus ist im Münzinneren abgebildet, im Vordergrund ist die Rolandstatue zu sehen. Zur Rechten der Statue bzw. unterhalb des Rathauses ist das Wort „BREMEN“ eingeprägt. Links oberhalb des Gebäudes befindet sich das Zeichen der jeweiligen Münze – „A“, „D“, „F“, „G“ oder „J“. Unmittelbar unterhalb der Statue stehen die Initialen des Künstlers, Bodo Broschat. Auf dem äußeren Münzring sind zwischen den zwölf Sternen der Europäischen Union oben das Zeichen des Ausgabelandes (D) und unten die Jahreszahl „2010“ eingefügt.

Ausgabevolumen: 30 Millionen Münzen

Ausgabedatum: Januar 2010