Konsolidierter Ausweis des Eurosystems zum 29. September 2017

4. Oktober 2017

Positionen, die nicht mit geldpolitischen Operationen zusammenhängen

In der Woche zum 29. September 2017 spiegelte der Rückgang der Position Gold und Goldforderungen (Aktiva 1) um 32 Mio EUR eine vierteljährliche Neubewertung wider.

Die Nettoposition des Eurosystems in Fremdwährung (Aktiva 2 und 3 abzüglich Passiva 7, 8 und 9) verringerte sich um 4,1 Mrd EUR auf 255,7 Mrd EUR. Diese Veränderung war auf die Auswirkungen der vierteljährlichen Neubewertung von Aktiva und Passiva zurückzuführen, die den Anstieg aufgrund von Kunden- und Portfoliotransaktionen mehr als ausglichen.

Liquiditätszuführende Geschäfte in US-Dollar

Valutatag

Art der Transaktion

Fällig werdender Betrag

Neuer Betrag

28. September 2017

Befristete Transaktion zur Bereitstellung von Liquidität in US-Dollar mit einer Laufzeit von 7 Tagen

35 Mio USD

3 220 Mio USD

Die genannten liquiditätszuführenden Transaktionen wurden vom Eurosystem im Zusammenhang mit der unbefristeten Swap-Vereinbarung zwischen der Europäischen Zentralbank und dem Federal Reserve System durchgeführt.

Die Bestände des Eurosystems an marktfähigen sonstigen Wertpapieren (d. h. an Wertpapieren, die nicht zu geldpolitischen Zwecken gehalten werden) (Aktiva 7.2) gingen um 1,2 Mrd EUR auf 283,1 Mrd EUR zurück. Der Banknotenumlauf (Passiva 1) erhöhte sich um 3,4 Mrd EUR auf 1 143,5 Mrd EUR. Die Einlagen von öffentlichen Haushalten (Passiva 5.1) sanken um 6,6 Mrd EUR auf 229,6 Mrd EUR.

Positionen im Zusammenhang mit geldpolitischen Operationen

Die Nettoforderungen des Eurosystems an Kreditinstitute (Aktiva 5 abzüglich Passiva 2.2, 2.3, 2.4, 2.5 und 4) verringerten sich um 6,5 Mrd EUR auf 119,4 Mrd EUR. Am Mittwoch, dem 27 September 2017, wurde ein Hauptrefinanzierungsgeschäft (Aktiva 5.1) in Höhe von 5,1 Mrd EUR fällig, und ein neues Geschäft in Höhe von 4,2 Mrd EUR mit einwöchiger Laufzeit wurde abgewickelt.

Im Lauf der Woche wurde ein längerfristiges Refinanzierungsgeschäft (Aktiva 5.2) in Höhe von 2,7 Mrd EUR fällig, und ein neues Geschäft in Höhe von 2,5 Mrd EUR wurde abgewickelt. Außerdem wurden im Rahmen der ersten und zweiten Serie gezielter längerfristiger Refinanzierungsgeschäfte (GLRG-I und II) bereitgestellte Mittel in Höhe von 4,2 Mrd EUR vor Fälligkeit zurückgezahlt.

Die Inanspruchnahme der Spitzenrefinanzierungsfazilität (Aktiva 5.5) betrug 0,2 Mrd EUR (gegenüber 0,1 Mrd EUR in der Vorwoche). Die Inanspruchnahme der Einlagefazilität (Passiva 2.2) belief sich auf 649 Mrd EUR (gegenüber 647,6 Mrd EUR in der Vorwoche).

Die Bestände des Eurosystems an zu geldpolitischen Zwecken gehaltenen Wertpapieren (Aktiva 7.1) erhöhten sich um 7,2 Mrd EUR auf 2 221,3 Mrd EUR. In der nachstehenden Tabelle werden diese Bestände nach einzelnen Portfolios detailliert aufgeschlüsselt. Alle Portfolios werden in den Büchern zu fortgeführten Anschaffungskosten ausgewiesen.

Zu geldpolitischen Zwecken gehaltene Wertpapiere

Ausgewiesener Wert zum 29. September 2017

Veränderung gegenüber Vorwoche – Käufe

Veränderung gegenüber Vorwoche – Tilgungen

Veränderung gegenüber Vorwoche – Anpassungen zum Quartalsende

1. Programm zum Ankauf gedeckter Schuldverschreibungen

7,0 Mrd EUR

−0,2 Mrd EUR

−0,0 Mrd EUR

2. Programm zum Ankauf gedeckter Schuldverschreibungen

4,8 Mrd EUR

−0,0 Mrd EUR

+0,0 Mrd EUR

3. Programm zum Ankauf gedeckter Schuldverschreibungen

231,3 Mrd EUR

+1,5 Mrd EUR

–0,4 Mrd EUR

–0,6 Mrd EUR

Programm zum Ankauf von Asset-Backed Securities

24,1 Mrd EUR

+0,2 Mrd EUR

−0,3 Mrd EUR

−0,0 Mrd EUR

Programm zum Ankauf von Wertpapieren des Unternehmenssektors

114,7 Mrd EUR

+2,0 Mrd EUR

−0,3 Mrd EUR

Programm zum Ankauf von Wertpapieren des öffentlichen Sektors

1 748,1 Mrd EUR

+12,4 Mrd EUR

–0,5 Mrd EUR

–6,8 Mrd EUR

Programm für die Wertpapiermärkte

91,4 Mrd EUR

+0,2 Mrd EUR

Einlagen der Kreditinstitute im Euro-Währungsgebiet auf Girokonten

Im Ergebnis aller Transaktionen sanken die Einlagen der Kreditinstitute auf Girokonten beim Eurosystem (Passiva 2.1) um 42,4 Mrd EUR auf 1 175,2 Mrd EUR.

Neubewertung der Aktiva und Passiva des Eurosystems zum Quartalsende

Gemäß den harmonisierten Rechnungslegungsgrundsätzen für das Eurosystem werden Gold, Devisen und Finanzinstrumente (darunter Teile der nicht im Rahmen der Programme zum Ankauf von Vermögenswerten erworbenen Wertpapierbestände) zu jedem Quartalsende zu Marktkursen und -preisen bewertet.

Die Nettoauswirkung der Neubewertung auf die einzelnen Ausweispositionen zum 30. September 2017 wird in der zusätzlichen Rubrik „Veränderungen zur Vorwoche aufgrund von Anpassungen zum Quartalsende“ ausgewiesen. Im Folgenden sind der Goldpreis und die wichtigsten Wechselkurse aufgeführt, die für die Neubewertung der einzelnen Positionen herangezogen wurden:

Gold: EUR 1 089,785 je Unze Feingold

USD: 1,1806 je EUR

JPY: 132,82 je EUR

CNY: 7,8534 je EUR

Sonderziehungsrechte: 1,1969 EUR je SZR

HINWEIS: Änderung der Verfahrensweise bei Übersetzungen

Angesichts der bei anderen Sprachen als Englisch festgestellten begrenzten Nutzung der Erläuterungen, hat die EZB beschlossen, diese ab dem 10. Oktober 2017 nur noch in englischer Sprache zu veröffentlichen. Das bislang ausschließlich auf Englisch vorliegende Benutzerhandbuch wird künftig hingegen in allen Amtssprachen der Union zur Verfügung gestellt. Leser können Anfragen im Zusammenhang mit dem konsolidierten Wochenausweis weiterhin in jeder Amtssprache der Union an info@ecb.europa.eu richten und erhalten auch in dieser Sprache eine Antwort.

Aktiva (in Millionen EUR) Stand Veränderungen zur Vorwoche aufgrund von
i)Transaktionen
ii)Anpassungen zum Quartalsende
Differenzen in den Summen durch Runden der Zahlen.
  i) ii)
1 Gold und Goldforderungen 379.047 0 −32
2 Forderungen in Fremdwährung an Ansässige außerhalb des Euro-Währungsgebiets 296.872 2.312 −7.985
  2.1 Forderungen an den IWF 73.043 −9 −1.456
  2.2 Guthaben bei Banken, Wertpapieranlagen, Auslandskredite und sonstige Auslandsaktiva 223.828 2.321 −6.528
3 Forderungen in Fremdwährung an Ansässige im Euro-Währungsgebiet 30.792 −1.717 −914
4 Forderungen in Euro an Ansässige außerhalb des Euro-Währungsgebiets 17.747 956 −15
  4.1 Guthaben bei Banken, Wertpapieranlagen und Kredite 17.747 956 −15
  4.2 Forderungen aus der Kreditfazilität im Rahmen des WKM II 0 0 0
5 Forderungen in Euro aus geldpolitischen Operationen an Kreditinstitute im Euro-Währungsgebiet 768.453 −5.111 0
  5.1 Hauptrefinanzierungsgeschäfte 4.208 −852 0
  5.2 Längerfristige Refinanzierungsgeschäfte 764.076 −4.306 0
  5.3 Feinsteuerungsoperationen in Form von befristeten Transaktionen 0 0 0
  5.4 Strukturelle Operationen in Form von befristeten Transaktionen 0 0 0
  5.5 Spitzenrefinanzierungsfazilität 169 47 0
  5.6 Forderungen aus Margenausgleich 0 0 0
6 Sonstige Forderungen in Euro an Kreditinstitute im Euro-Währungsgebiet 53.326 −6.107 0
7 Wertpapiere in Euro von Ansässigen im Euro-Währungsgebiet 2.504.430 13.271 −7.336
  7.1 Zu geldpolitischen Zwecken gehaltene Wertpapiere 2.221.315 14.579 −7.412
  7.2 Sonstige Wertpapiere 283.115 −1.308 76
8 Forderungen in Euro an öffentliche Haushalte 25.673 0 −62
9 Sonstige Aktiva 242.284 −162 3.312
Aktiva insgesamt 4.318.624 3.444 −13.031
Passiva (in Millionen EUR) Stand Veränderungen zur Vorwoche aufgrund von
i)Transaktionen
ii)Anpassungen zum Quartalsende
Differenzen in den Summen durch Runden der Zahlen.
  i) ii)
1 Banknotenumlauf 1.143.514 3.363 0
2 Verbindlichkeiten in Euro aus geldpolitischen Operationen gegenüber Kreditinstituten im Euro-Währungsgebiet 1.824.289 −40.955 0
  2.1 Einlagen auf Girokonten (einschließlich Mindestreserveguthaben) 1.175.208 −42.380 0
  2.2 Einlagefazilität 648.999 1.382 0
  2.3 Termineinlagen 0 0 0
  2.4 Feinsteuerungsoperationen in Form von befristeten Transaktionen 0 0 0
  2.5 Verbindlichkeiten aus Margenausgleich 82 43 0
3 Sonstige Verbindlichkeiten in Euro gegenüber Kreditinstituten im Euro-Währungsgebiet 9.749 −908 0
4 Verbindlichkeiten aus der Begebung von Schuldverschreibungen 0 0 0
5 Verbindlichkeiten in Euro gegenüber sonstigen Ansässigen im Euro-Währungsgebiet 351.877 −10.446 0
  5.1 Einlagen von öffentlichen Haushalten 229.591 −6.590 0
  5.2 Sonstige Verbindlichkeiten 122.287 −3.856 0
6 Verbindlichkeiten in Euro gegenüber Ansässigen außerhalb des Euro-Währungsgebiets 231.097 57.530 3
7 Verbindlichkeiten in Fremdwährung gegenüber Ansässigen im Euro-Währungsgebiet 5.915 −2.675 −134
8 Verbindlichkeiten in Fremdwährung gegenüber Ansässigen außerhalb des Euro-Währungsgebiets 10.397 −73 −288
  8.1 Einlagen, Guthaben und sonstige Verbindlichkeiten 10.397 −73 −288
  8.2 Verbindlichkeiten aus der Kreditfazilität im Rahmen des WKM II 0 0 0
9 Ausgleichsposten für vom IWF zugeteilte Sonderziehungsrechte 55.649 0 −1.056
10 Sonstige Passiva 218.893 −2.392 −4.590
11 Ausgleichsposten aus Neubewertung 364.946 0 −6.967
12 Kapital und Rücklagen 102.297 0 0
Passiva insgesamt 4.318.624 3.444 −13.031

Ansprechpartner für Medienvertreter