Suchoptionen
Startseite Medien Wissenswertes Forschung und Publikationen Statistiken Geldpolitik Der Euro Zahlungsverkehr und Märkte Karriere
Vorschläge
Sortieren nach

20 Jahre Euro-Banknoten und -Münzen

Der Euro erinnert uns tagtäglich an die Vorteile der europäischen Integration.

Am 1. Januar 2002 konnten die Menschen in zwölf Ländern der EU zum ersten Mal Euro-Banknoten und -Münzen in den Händen halten. Heute ist der Euro die Währung von über 340 Millionen Menschen in 19 Mitgliedstaaten der Europäischen Union.

20 Jahre Euro-Banknoten und ‑Münzen

Wie hat der Euro das Leben der Menschen in Europa verändert? Lassen Sie 20 Jahre Euro-Banknoten und -Münzen Revue passieren. Rufen Sie die wichtigsten Zahlen zum Euro (wie die Anzahl der umlaufenden Banknoten) kompakt aufbereitet ab oder werfen Sie einen Blick in die Zukunft unserer gemeinsamen Währung.

Zur Website „EUROat20“

Banknoten

Wir arbeiten stetig daran, dass die Euro-Banknoten sicher und langlebig sind. Sehen Sie sich die Sicherheitsmerkmale unserer Banknoten an.

Sicherheitsmerkmale

Videobotschaften der fünf EU-Führungsspitzen

Erfahren Sie mehr über das Jubiläum und den Euro

#EUROat20

Am 1. Januar feiern unsere Euro-Banknoten und -Münzen ihr 20-jähriges Jubiläum! Aus diesem Anlass bringen wir unser Hauptgebäude in Frankfurt jeden Abend bis zum 9. Januar 2022 zum Leuchten. Unter dem Link finden Sie Fotos und weitere Infos zum Euro-Jubiläum.

Flickr-Album

Der Euro im Ausland

Wussten Sie, dass auch Menschen außerhalb der EU und fern des europäischen Kontinents im Alltag den Euro verwenden? Wir zeigen Ihnen, wo!

Wo außerhalb Europas verwenden Menschen den Euro?

Ein digitaler Euro für ein digitales Zeitalter

Die Digitalisierung ist in allen Bereichen unseres Lebens angekommen. Das gilt auch für die Bereiche Geld und Finanzen. Derzeit befassen wir uns mit den Vorteilen und Risiken der Einführung eines digitalen Euro. Dieser wäre eine Ergänzung zum Euro-Bargeld.

Ein digitaler Euro

Wie möchten die Menschen im Euroraum bezahlen?

Regelmäßig befragen wir die Menschen in den Euro-Ländern zu ihren Zahlungsgewohnheiten. Bargeld spielt weiterhin eine große Rolle, doch die Pandemie hat bargeldlosen Zahlungsinstrumenten Aufwind verliehen.

Aktuelle und frühere Studienergebnisse

Der Euroraum

In welchem Jahr sind die einzelnen Länder dem Euroraum beigetreten und wann haben sie die Euro-Banknoten und -Münzen eingeführt? Darüber gibt die interaktive Karte des Euroraums Auskunft.

Land auswählen

Österreich

EU-Mitglied, das den Euro eingeführt hat

EU-Mitglied seit 1995

Einführung des Euro: 1999 (Bargeldeinführung: 2002)

Belgien

EU-Mitglied, das den Euro eingeführt hat

EU-Gründungsmitglied 1957

Einführung des Euro: 1999 (Bargeldeinführung: 2002)

Bulgarien

EU-Mitglied, das den Euro nicht eingeführt hat

EU-Mitglied seit 2007

Zypern

EU-Mitglied, das den Euro eingeführt hat

EU-Mitglied seit 2004

Einführung des Euro: 2008

Tschechische Republik

EU-Mitglied, das den Euro nicht eingeführt hat

EU-Mitglied seit 2004

Deutschland

EU-Mitglied, das den Euro eingeführt hat

EU-Gründungsmitglied 1957

Einführung des Euro: 1999 (Bargeldeinführung: 2002)

Dänemark

EU-Mitglied, das den Euro nicht eingeführt hat

EU-Mitglied seit 1973

Estland

EU-Mitglied, das den Euro eingeführt hat

EU-Mitglied seit 2004

Einführung des Euro: 2011

Spanien

EU-Mitglied, das den Euro eingeführt hat

EU-Mitglied seit 1986

Einführung des Euro: 1999 (Bargeldeinführung: 2002)

Finnland

EU-Mitglied, das den Euro eingeführt hat

EU-Mitglied seit 1995

Einführung des Euro: 1999 (Bargeldeinführung: 2002)

Frankreich

EU-Mitglied, das den Euro eingeführt hat

EU-Gründungsmitglied 1957

Einführung des Euro: 1999 (Bargeldeinführung: 2002)

Griechenland

EU-Mitglied, das den Euro eingeführt hat

EU-Mitglied seit 1981

Einführung des Euro: 2001 (Bargeldeinführung: 2002)

Kroatien

EU-Mitglied, das den Euro nicht eingeführt hat

EU-Mitglied seit 2013

Ungarn

EU-Mitglied, das den Euro nicht eingeführt hat

EU-Mitglied seit 2004

Irland

EU-Mitglied, das den Euro eingeführt hat

EU-Mitglied seit 1973

Einführung des Euro: 1999 (Bargeldeinführung: 2002)

Italien

EU-Mitglied, das den Euro eingeführt hat

EU-Gründungsmitglied 1957

Einführung des Euro: 1999 (Bargeldeinführung: 2002)

Litauen

EU-Mitglied, das den Euro eingeführt hat

EU-Mitglied seit 2004

Einführung des Euro: 2015

Luxemburg

EU-Mitglied, das den Euro eingeführt hat

EU-Gründungsmitglied 1957

Einführung des Euro: 1999 (Bargeldeinführung: 2002)

Lettland

EU-Mitglied, das den Euro eingeführt hat

EU-Mitglied seit 2004

Einführung des Euro: 2014

Monaco

Land außerhalb der EU

Malta

EU-Mitglied, das den Euro eingeführt hat

EU-Mitglied seit 2004

Einführung des Euro: 2008

Niederlande

EU-Mitglied, das den Euro eingeführt hat

EU-Gründungsmitglied 1957

Einführung des Euro: 1999 (Bargeldeinführung: 2002)

Polen

EU-Mitglied, das den Euro nicht eingeführt hat

EU-Mitglied seit 2004

Portugal

EU-Mitglied, das den Euro eingeführt hat

EU-Mitglied seit 1986

Einführung des Euro: 1999 (Bargeldeinführung: 2002)

Rumänien

EU-Mitglied, das den Euro nicht eingeführt hat

EU-Mitglied seit 2007

Schweden

EU-Mitglied, das den Euro nicht eingeführt hat

EU-Mitglied seit 1995

Slowenien

EU-Mitglied, das den Euro eingeführt hat

EU-Mitglied seit 2004

Einführung des Euro: 2007

Slowakei

EU-Mitglied, das den Euro eingeführt hat

EU-Mitglied seit 2004

Einführung des Euro: 2009

San Marino

Land außerhalb der EU

NOCH FRAGEN? KEIN PROBLEM! ANTWORTEN FINDEN SIE UNTER „WISSENSWERTES“
HIER ERFAHREN SIE MEHR
Welche Vorteile hat der Euro für Sie?

Alle Seiten in diesem Abschnitt