Konsolidierter Ausweis des Eurosystems zum 1. Juli 2016

6. Juli 2016

Positionen, die nicht mit geldpolitischen Operationen zusammenhängen

In der Woche zum 1. Juli 2016 wurde ein Anstieg der Position Gold und Goldforderungen (Aktiva 1) in Höhe von 35,9 Mrd EUR verzeichnet, der auf die vierteljährliche Neubewertung und die Veräußerung von Gold (76 Mio EUR) durch eine nationale Zentralbank des Eurosystems zum Zweck der Herstellung einer Gedenkmünze zurückzuführen war.

Die Nettoposition des Eurosystems in Fremdwährung (Aktiva 2 und 3 abzüglich Passiva 7, 8 und 9) erhöhte sich um 10,9 Mrd EUR auf 275,4 Mrd EUR. Diese Veränderung war auf die Auswirkungen der vierteljährlichen Neubewertung von Aktiva und Passiva sowie auf von Zentralbanken des Eurosystems im Betrachtungszeitraum durchgeführten Kunden- und Portfoliotransaktionen zurückzuführen.

Liquiditätszuführende Geschäfte in US-Dollar

Valutatag Art der Transaktion Fällig werdender Betrag Neuer Betrag
30. Juni 2016 Befristete Transaktion zur Bereitstellung von Liquidität in US-Dollar mit einer Laufzeit von 7 Tagen 1 519 Mio USD

Die liquiditätszuführenden Transaktionen wurden vom Eurosystem im Zusammenhang mit der unbefristeten Swap-Vereinbarung zwischen der Europäischen Zentralbank und dem Federal Reserve System durchgeführt.

Die Bestände des Eurosystems an marktfähigen Sonstigen Wertpapieren (d. h. an Wertpapieren, die nicht für geldpolitische Zwecke gehalten werden) (Aktiva 7.2) nahmen um 1,8 Mrd EUR auf 347,8 Mrd EUR zu. Der Banknotenumlauf (Passiva 1) stieg um 6,4 Mrd EUR auf 1 088,5 Mrd EUR. Die Einlagen von öffentlichen Haushalten (Passiva 5.1) gingen um 78,7 Mrd EUR auf 154,2 Mrd EUR zurück.

Positionen im Zusammenhang mit geldpolitischen Operationen

Die Nettoforderungen des Eurosystems an Kreditinstitute (Aktiva 5 abzüglich Passiva 2.2, 2.3, 2.4, 2.5 und 4) erhöhten sich um 6,4 Mrd EUR auf 209,7 Mrd EUR. Am Mittwoch, dem 29. Juni 2016, wurde ein Hauptrefinanzierungsgeschäft (Aktiva 5.1) in Höhe von 49,9 Mrd EUR fällig, und ein neues Geschäft in Höhe von 53,1 Mrd EUR mit einwöchiger Laufzeit wurde abgewickelt.

Im Lauf der Woche wurde ein längerfristiges Refinanzierungsgeschäft (Aktiva 5.2) in Höhe von 10,3 Mrd EUR fällig, und ein neues Geschäft in Höhe von 7,7 Mrd EUR wurde abgewickelt. Außerdem wurden im Rahmen der ersten Serie gezielter längerfristiger Refinanzierungsgeschäfte (GLRG-I) bereitgestellte Mittel in Höhe von 367,9 Mrd EUR vor Fälligkeit zurückgezahlt, und es wurde ein neues Geschäft in Höhe von 6,7 Mrd EUR mit einer Laufzeit von 819 Tagen abgewickelt. Darüber hinaus wurde der erste Tender der zweiten Serie gezielter längerfristiger Refinanzierungsgeschäfte (GLRG-II) in Höhe von 399,3 Mrd EUR mit einer Laufzeit von 1 456 Tagen abgewickelt.

Die Inanspruchnahme der Spitzenrefinanzierungsfazilität (Aktiva 5.5) betrug 0,2 Mrd EUR (gegenüber 0,1 Mrd EUR in der Vorwoche). Die Inanspruchnahme der Einlagefazilität (Passiva 2.2) belief sich auf 330,3 Mrd EUR (gegenüber 297,6 Mrd EUR in der Vorwoche).

Die Bestände des Eurosystems an Wertpapieren für geldpolitische Zwecke (Aktiva 7.1) stiegen um 12,7 Mrd EUR auf 1 225,6 Mrd EUR. In der nachstehenden Tabelle werden diese Bestände nach einzelnen Portfolios detailliert aufgeschlüsselt. Alle Portfolios werden in den Büchern zu fortgeführten Anschaffungskosten ausgewiesen.

Wertpapiere für geldpolitische Zwecke Ausgewiesener Wert zum 1. Juli 2016 Veränderung gegenüber dem 24. Juni 2016 – Käufe Veränderung gegenüber dem 24. Juni 2016 – Tilgungen Veränderung gegenüber dem 24. Juni 2016 – Anpassungen zum Quartalsende
1. Programm zum Ankauf gedeckter Schuldverschreibungen 17,9 Mrd EUR −0,1 Mrd EUR
2. Programm zum Ankauf gedeckter Schuldverschreibungen 7,7 Mrd EUR
3. Programm zum Ankauf gedeckter Schuldverschreibungen 183,6 Mrd EUR +1,2 Mrd EUR −0,1 Mrd EUR −0,5 Mrd EUR
Programm zum Ankauf von Asset-Backed Securities 19,9 Mrd EUR +0,5 Mrd EUR −0,3 Mrd EUR
Programm zum Ankauf von Wertpapieren des Unternehmenssektors 6,8 Mrd EUR +1,9 Mrd EUR
Programm zum Ankauf von Wertpapieren des öffentlichen Sektors 878,5 Mrd EUR +12,8 Mrd EUR −3,1 Mrd EUR
Programm für die Wertpapiermärkte 111,2 Mrd EUR +0,3 Mrd EUR

Einlagen der Kreditinstitute im Euro-Währungsgebiet auf Girokonten

Im Ergebnis aller Transaktionen stiegen die Einlagen der Kreditinstitute auf Girokonten beim Eurosystem (Passiva 2.1) um 80 Mrd EUR auf 693 Mrd EUR.

Neubewertung der Aktiva und Passiva des Eurosystems zum Quartalsende

Gemäß den harmonisierten Rechnungslegungsgrundsätzen für das Eurosystem werden Gold, Devisen, Wertpapierbestände und Finanzinstrumente des Eurosystems zu jedem Quartalsende zu Marktkursen und -preisen bewertet. Die Nettoauswirkung der Neubewertung auf die einzelnen Ausweispositionen zum 30. Juni 2016 wird in der zusätzlichen Rubrik „Veränderungen zur Vorwoche aufgrund von Anpassungen zum Quartalsende“ ausgewiesen. Im Folgenden sind der Goldpreis und die wichtigsten Wechselkurse aufgeführt, die für die Neubewertung der einzelnen Positionen herangezogen wurden:

Gold: 1 187,349 EUR je Unze Feingold

USD: 1,1102 je EUR

JPY: 114,05 je EUR

Sonderziehungsrechte: 1,2579 EUR je SZR

Aktiva (in Millionen EUR) Stand Veränderungen zur Vorwoche aufgrund von
i)Transaktionen
ii)Anpassungen zum Quartalsende
Differenzen in den Summen durch Runden der Zahlen.
  i) ii)
1 Gold und Goldforderungen 413.139 −76 35.937
2 Forderungen in Fremdwährung an Ansässige außerhalb des Euro-Währungsgebiets 308.953 1.202 8.133
  2.1 Forderungen an den IWF 77.641 −232 1.322
  2.2 Guthaben bei Banken, Wertpapieranlagen, Auslandskredite und sonstige Auslandsaktiva 231.312 1.433 6.811
3 Forderungen in Fremdwährung an Ansässige im Euro-Währungsgebiet 33.174 1.918 1.178
4 Forderungen in Euro an Ansässige außerhalb des Euro-Währungsgebiets 18.324 51 −14
  4.1 Guthaben bei Banken, Wertpapieranlagen und Kredite 18.324 51 −14
  4.2 Forderungen aus der Kreditfazilität im Rahmen des WKM II 0 0 0
5 Forderungen in Euro aus geldpolitischen Operationen an Kreditinstitute im Euro-Währungsgebiet 540.033 38.846 0
  5.1 Hauptrefinanzierungsgeschäfte 53.054 3.171 0
  5.2 Längerfristige Refinanzierungsgeschäfte 486.799 35.622 0
  5.3 Feinsteuerungsoperationen in Form von befristeten Transaktionen 0 0 0
  5.4 Strukturelle Operationen in Form von befristeten Transaktionen 0 0 0
  5.5 Spitzenrefinanzierungsfazilität 180 54 0
  5.6 Forderungen aus Margenausgleich 0 0 0
6 Sonstige Forderungen in Euro an Kreditinstitute im Euro-Währungsgebiet 96.536 −7.013 0
7 Wertpapiere in Euro von Ansässigen im Euro-Währungsgebiet 1.573.422 15.895 −1.466
  7.1 Wertpapiere für geldpolitische Zwecke 1.225.579 15.974 −3.337
  7.2 Sonstige Wertpapiere 347.843 −79 1.871
8 Forderungen in Euro an öffentliche Haushalte 26.535 −470 21
9 Sonstige Aktiva 222.501 1.199 6.181
Aktiva insgesamt 3.232.618 51.553 49.970
Passiva (in Millionen EUR) Stand Veränderungen zur Vorwoche aufgrund von
i)Transaktionen
ii)Anpassungen zum Quartalsende
Differenzen in den Summen durch Runden der Zahlen.
  i) ii)
1 Banknotenumlauf 1.088.543 6.368 0
2 Verbindlichkeiten in Euro aus geldpolitischen Operationen gegenüber Kreditinstituten im Euro-Währungsgebiet 1.023.403 112.453 0
  2.1 Einlagen auf Girokonten (einschließlich Mindestreserveguthaben) 693.047 79.988 0
  2.2 Einlagefazilität 330.345 32.713 0
  2.3 Termineinlagen 0 0 0
  2.4 Feinsteuerungsoperationen in Form von befristeten Transaktionen 0 0 0
  2.5 Verbindlichkeiten aus Margenausgleich 11 −248 0
3 Sonstige Verbindlichkeiten in Euro gegenüber Kreditinstituten im Euro-Währungsgebiet 3.765 −12 0
4 Verbindlichkeiten aus der Begebung von Schuldverschreibungen 0 0 0
5 Verbindlichkeiten in Euro gegenüber sonstigen Ansässigen im Euro-Währungsgebiet 251.205 −81.093 0
  5.1 Einlagen von öffentlichen Haushalten 154.208 −78.748 0
  5.2 Sonstige Verbindlichkeiten 96.996 −2.345 0
6 Verbindlichkeiten in Euro gegenüber Ansässigen außerhalb des Euro-Währungsgebiets 70.866 14.305 4
7 Verbindlichkeiten in Fremdwährung gegenüber Ansässigen im Euro-Währungsgebiet 3.015 −171 50
8 Verbindlichkeiten in Fremdwährung gegenüber Ansässigen außerhalb des Euro-Währungsgebiets 5.240 608 131
  8.1 Einlagen, Guthaben und sonstige Verbindlichkeiten 5.240 608 131
  8.2 Verbindlichkeiten aus der Kreditfazilität im Rahmen des WKM II 0 0 0
9 Ausgleichsposten für vom IWF zugeteilte Sonderziehungsrechte 58.486 0 944
10 Sonstige Passiva 206.336 −905 3.912
11 Ausgleichsposten aus Neubewertung 420.923 0 44.929
12 Kapital und Rücklagen 100.836 0 0
Passiva insgesamt 3.232.618 51.553 49.970

Ansprechpartner für Medienvertreter