PRESSEMITTEILUNG

EZB stellt Kunstwerk vor ihrem Hauptgebäude auf

4. September 2015
  • Das vom italienischen Künstler Giuseppe Penone geschaffene Kunstobjekt wird am 4. September 2015 aufgestellt
  • „Gravity and Growth“ ist ein mehr als 17 Meter hoher Baum und besteht vorwiegend aus Bronze und Granit
  • Es ist eins von drei Projekten, die 2014 im Rahmen eines internationalen Wettbewerbs von einer Jury ausgewählt wurden

Am 4. September 2015 wird vor dem Haupteingang des Hauptgebäudes der Europäischen Zentralbank (EZB) eine Skulptur von Giuseppe Penone, einem der führenden Vertreter der Arte Povera, aufgestellt. Sie trägt den Titel „Gravity and Growth“, ist 17,5 Meter hoch und stellt einen aus Bronze und Granit geformten Baum dar, den kugelförmig angeordnete vergoldete Blätter zieren.

„Giuseppe Penones Baum vermittelt ein Gefühl von Stabilität sowie Wachstum und verkörpert auf wundervolle Weise die humanistischen Werte Europas“, so Benoît Cœuré, Mitglied des Direktoriums der EZB und Vorsitzender der Jury, die das Kunstwerk ausgewählt hat.

Im Jahr 2014 lobte die EZB einen internationalen Kunstwettbewerb für drei Kunstobjekte aus, die an verschiedenen Orten ihres neuen Hauptsitzes aufgestellt werden sollen. Insgesamt wurden 59 Künstler aus 28 EU-Mitgliedstaaten für den Wettbewerb nominiert, dessen Gesamtbudget 1,25 Millionen € betrug. Bei den nun ausgewählten Arbeiten, „welche die Kunst Europas in ihrer besten Form repräsentieren“, handelt es sich um eine Skulptur des bulgarischen Künstlers Nedko Solakov, eine Installation des britischen Künstlers Liam Gillick und den Baum von Giuseppe Penone. Die beiden erstgenannten Werke werden im Inneren des Hauptgebäudes zu sehen sein, während die von Penone geschaffene Skulptur ihren Platz vor dem Gebäude einnehmen wird.

Medienanfragen sind an Frau Alexandrine Bouilhet unter +49 69 1344 8949 zu richten.

Anmerkung:

Am 6. Oktober 2015 wird Mario Draghi, der Präsident der EZB, die drei Kunstwerke enthüllen.

Ansprechpartner für Medienvertreter