PRESSEMITTEILUNG

EZB vereinfacht Zugang zu ihren Statistiken und verbessert Datenvisualisierung

11. Februar 2015
  • Zwei neue Tools erleichtern Zugang zu EZB-Statistiken
  • Über die ECBstatsApp können Nutzer von Tablet-Geräten auf Wirtschaftsstatistiken und Datenvisualisierungen zugreifen
  • Auf der Website „Unsere Statistiken“ finden sich wichtige Statistiken des Euroraums und der einzelnen Länder. Es besteht die Möglichkeit, Daten zu vergleichen und Statistiken mit anderen zu teilen: www.euro-area-statistics.org

Die Europäische Zentralbank (EZB) erleichtert mit zwei neuen Tools den Zugang zu ihren Statistiken.

Die Website „Unsere Statistiken“ wurde in Zusammenarbeit mit den nationalen Zentralbanken des Eurosystems entwickelt. Sie stellt aufgeschlüsselte Daten zu wichtigen Statistiken des Euroraums und der einzelnen Länder in visualisierter Form zur Verfügung und macht sie so leichter zugänglich und nutzbar. Darüber hinaus bietet sie die Möglichkeit, Grafiken mit anderen zu teilen und auf Websites sowie in Zeitungen und Social Media weiterzuverwenden. Die Website präsentiert auf nutzerfreundliche und interaktive Weise unter anderem Statistiken zu Zinssätzen, Indikatoren der Wettbewerbsfähigkeit und Bankbilanzen.

Die ECBstatsApp ermöglicht Nutzern von Tablet-Geräten mit den Betriebssystemen iOS und Android einen schnellen und bequemen Zugriff auf Daten, die im Statistical Data Warehouse der EZB veröffentlicht werden. Die Anwendung verfügt über vorab festgelegte Datenvisualisierungen für vier Bereiche: Schlüsselindikatoren des Euroraums, öffentliche Finanzen, Wechselkurse und Preise. Mithilfe einer Navigationsfunktion kann das Datenangebot nach wirtschaftlichen Kategorien durchsucht werden. Die aktuellen Statistiken lassen sich in Form von Tabellen, Grafiken und Karten darstellen, als Datenauswahl speichern oder exportieren und in verschiedenen Formaten mit anderen teilen.

„Qualitativ hochwertige Statistiken sind das Rückgrat der Geldpolitik wie auch der Bankenaufsicht“, so EZB-Direktoriumsmitglied Sabine Lautenschläger. „Es ist deshalb von entscheidender Bedeutung, dass die EZB ihre Statistiken möglichst leicht zugänglich macht, damit die Öffentlichkeit der politischen Debatte folgen kann. Die beiden Tools leisten in dieser Hinsicht einen äußerst wichtigen Beitrag.“

Die ECBstatsApp und die Website „Unsere Statistiken“ sind Teil der Initiative für den Austausch statistischer Daten und Metadaten (Statistical Data and Metadata Exchange – SDMX), eines Gemeinschaftsprojekts von BIZ, EZB, Eurostat, IWF, OECD, UNO und Weltbank.

Beide Tools enthalten einen Ausschnitt der Statistiken, die im Statistical Data Warehouse der EZB veröffentlicht werden.

Die Website „Unsere Statistiken“ kann unter www.euro-area-statistics.org aufgerufen werden. Alle Daten sind ebenfalls über das offene Datenportal der Europäischen Union abrufbar, die zentrale Plattform für den Zugriff auf Daten der Institutionen und anderer Einrichtungen der EU (https://open-data.europa.eu).

Die ECBstatsApp kann kostenfrei über den Google Play Store und über iTunes heruntergeladen und installiert werden:

Google Play: https://play.google.com/store/apps/details?id=com.ecb.stat

iTunes: https://itunes.apple.com/us/app/ecbstatsapp/id933992912?ls=1&mt=8

Medienanfragen sind an Herrn Stefan Ruhkamp unter +49 69 1344 5057 zu richten.

Our statistics

EU Open Data Portal

ECBstatsApp

  • ECBstatsApp screenshot

Ansprechpartner für Medienvertreter