PRESSEMITTEILUNG DER EZB

Zuteilungsbetrag der längerfristigen Refinanzierungsgeschäfte im Jahr 2004

12. Januar 2004

Der EZB-Rat hat beschlossen, den Zuteilungsbetrag für alle im Jahr 2004 durchzuführenden längerfristigen Refinanzierungsgeschäfte von 15 Mrd EUR auf 25 Mrd EUR zu erhöhen.

Das größere Zuteilungsvolumen trägt dem für 2004 erwarteten höheren Liquiditätsbedarf des Bankensystems im Euro-Währungsgebiet Rechnung. Den Großteil der Liquidität wird das Eurosystem allerdings weiterhin über seine Hauptrefinanzierungsgeschäfte bereitstellen.

Der EZB-Rat entscheidet zu Beginn des Jahres 2005 über eine mögliche erneute Anpassung des Zuteilungsbetrags.

Ansprechpartner für Medienvertreter