PRESSEMITTEILUNG

AMTSANTRITT DES NEUEN PRÄSIDENTEN DER EUROPÄISCHEN ZENTRALBANK

1. November 2003

Heute tritt Herr Jean-Claude Trichet, ehemaliger Präsident der Banque de France, sein Amt als Präsident der Europäischen Zentralbank (EZB) an.

Am 16. Oktober 2003 erfolgte seine Ernennung für eine Amtszeit von acht Jahren einvernehmlich durch die Regierungen der Mitgliedstaaten, die den Euro eingeführt haben, auf der Ebene der Staats- und Regierungschefs.

Er tritt die Nachfolge von Dr. Willem F. Duisenberg an, der das Amt des EZB-Präsidenten vom 1. Juni 1998 bis zum 31. Oktober 2003 innehatte.

Ansprechpartner für Medienvertreter